Snooker-WM Die Snooker-Regeln

Die wichtigsten Regeln für Einsteiger.

Snooker wird mit 15 roten Objektkugeln, die nicht nummeriert sind, sechs bunten Kugeln und der "Weißen" gespielt.

Der Snookertisch

(Foto: Foto: Maciej Jaros, Creative Commons Attribution 2.5)

Wert der Objektkugeln: rot-1, gelb-2, grün-3, braun-4, blau-5, pink-6, schwarz-7.

Das Ziel des Spiels ist, die Kugeln korrekt zu versenken und mehr Punkte als der Gegner zu erzielen.

Der Eröffnungsstoss

Das Spiel beginnt mit der weißen Kugel im Halbkreis - der Spieler kann die Weisse also frei im Halbkreis platzieren.

Die Regeln

Der Spieler, der neu an den Tisch kommt, muss zuerst eine rote Kugel anspielen.

Ein Stoss ist korrekt, wenn:

- Die Weiße nicht versenkt wird - Die Weiße zuerst eine rote Kugel trifft - Nur rote Kugeln versenkt werden Andernfalls ist der Stoss ein Foul.

Wird keine rote Kugel versenkt, ist der Gegner an der Reihe.

Wird eine rote Kugel versenkt, muss der Spieler auf eine andersfarbige Kugel spielen. Die versenkte rote Kugel bleibt in der Tasche.

Ein Stoß ist korrekt, wenn:

- Die Weiße nicht versenkt wird. - Nur die angespielte Kugel wird versenkt. Andernfalls ist der Stoss ein Foul.

Wird die angespielte Kugel nicht versenkt, ist der Gegner an der Reihe. Wird die angespielte Kugel versenkt, muss der Spieler wieder eine rote Kugel anspielen.

Die versenkte farbige Kugel wird wieder auf den Tisch gelegt, und zwar auf ihre Ausgangsposition.

Wenn alle roten Kugeln versenkt sind, muss auf die farbigen Bälle gespielt werden - und zwar in der Reihenfolge der Punktzahl, beginnend mit der niedrigsten.

Fouls

Wenn ein Foul begangen wird, bekommt der Gegner Strafpunkte gutgeschrieben:

- 4 Punkte, wenn die Weisse versenkt wird. - Beim Treffen einer falschen Kugel den Wert der betreffenden Kugel, mindestens jedoch vier. Also: Wird ein Foul auf die gelbe Kugel (zwei Punkte) gespielt, bekommt der Gegner vier Punkte. Wird ein Foul auf den schwarzen Ball gespielt, gibt es sieben Strafpunkte.

Spielende Wenn sich am Tisch nur noch die schwarze Kugel befindet und diese mit dem letzten Stoss versenkt wird. Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Das offizielle Regelwerk der Deutschen Billard-Union.