Skifahrerin Maria Höfl-Riesch Zweite Spiele, drittes Gold

Dreifache Olympiasiegerin, Weltmeisterin, Gesamtweltcup-Siegerin: Maria Höfl-Riesch hat alles gewonnen, was der alpine Skisport zu bieten hat. Doch das reicht ihr nicht. Sie versucht sich auch als Schauspielerin und Buchautorin - jetzt beendet sie ihre Karriere.

Dreifache Olympiasiegerin, Weltmeisterin, Gesamtweltcup-Siegerin: Maria Höfl-Riesch hat alles gewonnen, was der alpine Skisport zu bieten hat. Doch das reicht ihr nicht. Sie versucht sich auch als Schauspielerin und Buchautorin - jetzt beendet sie ihre Karriere.

Goldmedaille Nummer drei: Bei den Olympischen Spielen in Sotschi war Maria Höfl-Riesch gleich im ersten Wettbewerb, der Super-Kombination, die Schnellste. Es folgte Silber im Super-G und die Enttäuschung im Slalom, als sie Vierte wurde. Dennoch gehört sie nun zu den erfolgreichsten deutschen Skifahrerinnen der Geschichte des Sports.

Bild: Getty Images 18. März 2014, 09:442014-03-18 09:44:44 © SZ.de/ska/bavo