Skibergsteigen Mit Demut zur Kristallkugel

"Ich hab im Vergleich zu Gleichaltrigen womöglich schon einige Körner mehr verschossen", sagt Anton Palzer, der schon im Alter von 16 Jahren damit angefangen hat, Berge auf Skiern zu erklimmen.

(Foto: Marco Kost/Getty)

Anton Palzer, 25, aus Ramsau im Berchtesgadener Land ist der weltweit beste Skibergsteiger in der Disziplin "Vertikal". Dabei geht es hoch hinaus: bis zu 1000 Höhenmetern sprintet er den Berg hinauf.

Von Daniel Wagner

Mit möglichst wenig Gewicht, Skistöcken und Fellen unter den Skiern die Berge zu erklimmen, das ist die Passion von Anton Palzer. Oft steigt er nur bergauf, manchmal aber auch den Berg hoch und wieder runter, je nach Wettkampfart. Muskelkraft, Ausdauer und Geschicklichkeit sind daür nötig. Anton Palzer ist Skibergsteiger, er betreibt sowohl Rennen mit Auf- und Abstieg als auch reine Aufstiegsrennen.

Schon mit 16 Jahren war für Palzer klar, dass die Sportart einmal sein Beruf werden würde. "Dank einer Sondergenehmigung ...