Schreckmoment bei der TourSturz in den Stacheldraht

Auf der letzten Etappe vor dem Ruhetag kommt es zu zahlreichen Stürzen. Ein Begleitfahrzeug rammt einen Ausreißer um, zwei Mitfavoriten müssen aufgeben. In Bildern.

Auf der letzten Tour-de-France-Etappe vor dem Ruhetag kommt es zu zahlreichen Stürzen. Ein Begleitfahrzeug rammt einen Ausreißer um, zwei Mitfavoriten müssen aufgeben. In Bildern.

Johnny Hoogerland war guter Dinge. Der Niederländer befand sich auf der neunten Tour-de-France-Etappe in einer fünfköpfigen Ausreißergruppe, das Bergtrikot wollte er sich wieder sichern, dazu noch um den Etappensieg mitkämpfen. Doch einige Kilometer vor dem Ziel war der Niederländer in einer besonders kuriosen Sturz involviert: Ein Begleitfahrzeug fuhr einen Schlenker und rammte so ...

Bild: REUTERS 10. Juli 2011, 20:312011-07-10 20:31:28 © sueddeutsche.de/aum