Proteste gegen SicherheitskonzeptFußball-Fans tragen ihre Kultur zu Grabe

"Fankultur bewahren - Sicherheitspapier ablehnen": Vor dem 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga machten Tausende Fans ihrem Ärger über das neue Sicherheitskonzept der Deutschen Fußball-Liga Luft. Die Anhänger verschiedener Klubs demonstrierten einträchtig gegen strengere Maßnahmen.

"Fankultur bewahren - Sicherheitspapier ablehnen": Vor dem 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga machten Tausende Fans ihrem Ärger über das neue Sicherheitskonzept der Deutschen Fußball-Liga Luft. Die Anhänger verschiedener Klubs demonstrierten einträchtig gegen strengere Maßnahmen.

In Dortmund demonstrierten 2000 Fußballfans des BVB vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg auf dem Weg zum Stadion. Wie in auch in anderen Städten gingen die Fans auf die Straße, um gegen das Konzept strengerer Sicherheitsvorkehrungen der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zu protestieren. Auch gegen Innenminister Friedrich richtete sich der Protest: Der CSU-Politiker ist ein Befürworter schärferer Maßnahmen.

Bild: dapd 8. Dezember 2012, 16:462012-12-08 16:46:43 © SZ.de/dpa/sid/sana/mikö