Pressestimmen zu Pep Guardiola "Chelsea ist bloßgestellt"

Dass Pep Guardiola zum FC Bayern geht, löst im Ausland Verwunderung und Staunen aus. Für eine spanische Zeitung ist die Nachricht "eine Bombe", Italien lobt die "tugendhafte" und "demokratische" Bundesliga. Die Engländer können nicht glauben, dass der Trainer die Premier League missachtet.

Dass Pep Guardiola zum FC Bayern geht, löst im Ausland Verwunderung und Staunen aus. Für eine spanische Zeitung ist die Nachricht "eine Bombe", Italien lobt die "tugendhafte" und "demokratische" Bundesliga. Die Engländer können nicht glauben, dass der Trainer die Premier League missachtet.

Pressestimmen zur Guardiola-Verpflichtung.

Spanien

El País: "Salto in die Bundesliga! Pep Guardiola geht zu den Kaisern des deutschen Fußballs. Die Bayern sind der erfolgreichste, der beliebteste und der reichste Klub dort."

Bild: Getty Images 17. Januar 2013, 13:472013-01-17 13:47:42 © Süddeutsche.de/sid