Melbourne Formel 1: Rosberg gewinnt nach schwerem Alonso-Unfall

Schnellster im Melbourne: Mercedes-Pilot Nico Rosberg.

(Foto: AP)
  • Mercedes feiert einen Doppelsieg zum Saisonauftakt in Melbourne. Sebastian Vettel wird Dritter.
  • Das Rennen wird musste nach einem schweren Unfall von Fernando Alonso neu gestartet werden.
  • Pascal Wehrlein schaffte es bei seinem Debüt auf Rang 16.

Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat den Saisonauftakt der Formel 1 gewonnen. Der gebürtige Wiesbadener siegte am Sonntag beim Großen Preis von Australien vor Mercedes-Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton sowie Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Beim ersten von 21 Rennen in diesem Jahr kam Nico Hülkenberg im Force India auf den siebten Platz. Pascal Wehrlein schaffte es im Manor bei seinem Debüt in der Königsklasse des Motorsports auf Rang 16.

Alonso bleibt unverletzt

Mitentscheidend für den Ausgang des Rennens war auch eine Unterbrechung durch einen schweren Unfall des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso. Der Spanier überschlug sich mit seinem McLaren und krachte in den Fangzaun. Von seinem Auto blieb nur noch ein Wrack übrig.

Alonso überstand den Unfall im Albert Park von Melbourne unverletzt. Noch während des Rennens ging er wieder durchs Fahrerlager. Bis zu der rund 20-minütigen Unterbrechung hatte Vettel in Führung gelegen. Danach entschied vor allem die Reifenwahl zugunsten von Rosberg.