Ski alpin WM - Herren - Slalom
Seine Karriere in Bildern

Ganz Österreich erwartet Gold, und Marcel Hirscher bleibt ganz entspannt: So wie vor einem Jahr bei der WM in Schladming will der Salzburger auch in Sotschi glänzen - der amtierende Slalom-Weltmeister muss vor allem Felix Neureuther fürchten. Dabei kann er sich seiner Qualitäten sicher sein.

Seine Karriere in Bildern.

Ein Österreicher mit einer Goldmedaille beim Skifahren - eigentlich ein sehr gewohntes Bild. Und doch war es für Marcel Hirscher nicht so einfach, vor einem Jahr die riesigen Erwartungen zu erfüllen. Der wohl beste Slalomfahrer der Welt wedelte in Schladming zum WM-Titel. Die österreichische Zeitung Kurier titelte auf ihrer Internetseite: "Hirscher rettet WM für Österreich." Durch seinen Sieg im letzten Rennen der Wettbewerbe machte Marcel Hirscher Anfang 2013 seine Landsleute glücklich. Er holte die einzige Einzelmedaille für sein Land, nachdem er bereits am Sieg im Teamwettbewerb beteiligt war und Silber im Riesenslalom gewann.

Bild: dpa

17. Februar 2013, 19:02 2013-02-17 19:02:46  © SZ.de/jüsc

zur Startseite