Lewis Hamilton im Interview "Ich liebe Angela Merkel"

Hat hart für seinen Traum gearbeitet: Lewis Hamilton. Er sagt, mit Glück habe sein Erfolg kaum etwas zu tun.

(Foto: Edeani/New York Times/Redux/laif)

Was inspiriert den Formel-1-Titelfavoriten Lewis Hamilton? Das Duell mit Sebastian Vettel, die deutsche Flüchtlingspolitik - und die vegane Ernährung der Gorillas.

Von Philipp Schneider

SZ: Herr Hamilton, Ihr Vorsprung auf Sebastian Vettel ist komfortabel. Müssen sich Ihre Fans also nicht mehr sorgen, dass Ihnen an diesem Sonntag in Texas das für einen Formel-1-Rennfahrer notwendige Testosteron ausgeht?

Lewis Hamilton: Sie meinen, weil ich beschlossen habe, mich vegan zu ernähren?

Ihre Ernährungsumstellung ist sogar Thema in Motorsport-Fachportalen. Dort ist zu lesen, Sie würden schon bald mangels Testosteron-Aufnahme Aggressivität verlieren und seltener überholen.

Wir müssen uns besser bilden. Und wir müssen alle mehr lesen. Ich bilde ...