Leserdiskussion Wer soll für die Polizeikosten bei Fußballspielen aufkommen?

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) muss für Mehrkosten durch Polizeieinsätze bei sogenannten Hochrisikospielen aufkommen. (Archivbild)

(Foto: dpa)

Für ein Risikospiel braucht es 969 Polizisten, die 9537 Stunden arbeiten und 415 000 Euro kosten. Dafür musste bislang der Steuerzahler aufkommen. An diesen Kosten soll sich laut Gericht nun die Deutsche Fußball-Liga beteiligen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.