Leichtathletik Im Winter keine Kontrolle

Startet beim Europacup in London: 10 000-Meter-Läufer Richard Ringer will sich noch für die Leichtathletik-EM in Berlin empfehlen.

(Foto: R. Schmitt/imago/Beautiful Sports)

Die Sportreform fördert nur Elite-Sportler - andere werden kaum noch getestet. Dabei wollen die Deutschen Vorreiter im Anti-Doping-Kampf sein.

Von Johannes Knuth

Der Weg nach Berlin führt an diesem Wochenende auch über die britische Hauptstadt. In London findet der Europacup über 10 000 Meter statt; viele Starter, unter ihnen der Deutsche Richard Ringer, wollen das Tempo nutzen, um die Norm für die Leichtathletik-EM im August in der deutschen Kapitale zu schaffen. Viele dieser flotten Rennen gibt es in Europa ja nicht mehr, manch prestigeträchtiger Lauf ist in den vergangenen Jahren weggebrochen. Zumindest in dieser Saison ist der Wettstreit unter den deutschen Läufern ...