Zum Tod von Dettmar CramerNapoleon aus Dortmund

Trainer in 90 Ländern, Philosoph, Trauzeuge von Beckenbauer: Dettmar Cramer hat nicht so viele Titel gewonnen wie andere. Aber es gibt nur wenige, die den Weltfußball so geprägt haben wie der ehemalige Bayern-Trainer. Sein Leben in Bildern.

Dettmar Cramer war der erste große deutsche Trainer, der im Ausland arbeitete, doch seine Karriere begann in der Provinz: bei Teutonia Lippstadt. 15 Jahre arbeitete der gebürtige Dortmunder später für den Westfälischen Fußball-Verband. 1964 kam Cramer nach einem Engagement in Japan als Co-Trainer zur deutschen Nationalmannschaft. Dort assistierte er gemeinsam mit Udo Lattek Bundestrainer Helmut Schön - unter anderem beim WM-Finale 1966, dem berühmten Spiel im Wembley-Stadion.

Bild: Sven Simon/imago 18. September 2015, 12:222015-09-18 12:22:11 © SZ.de/chge/schma