Wladimir Klitschko vs. Mariusz Wach

Einmarsch Mariusz Wach: Seine Größe mag furchterregend sein, seine Mimik ist es nicht wirklich. Der Pole schlendert in die Hamburger Arena, legt den Kopf nach links und rechts, zeigt kurz seinen Mundschutz, senkt den Blick dann starr nach unten. Ob er schon weiß, was auf ihn zu kommt? Früher ließ sich Wach "der polnische Riese" rufen, benannte sich dann in "The Viking", der Wikinger, um. Seine Einlaufmusik: Viking von Prime Prophecy. Derber polnischer Metal.

Einmarsch Wladimir Klitschko: Sekunden danach ist Wladimir Klitschko dran. Die Musik ist freundlicher, wie immer wird Can't Stop von den Red Hot Chili Peppers gespielt, auch Klitschko zeigt kaum Regung. Sein Bruder Vitali sing die ukrainische Nationalhymne mit, Wladimirs Lippen bleiben verschlossen.

Bild: dapd

11. November 2012, 01:23 2012-11-11 01:23:05

zur Startseite