Fußball und Kultur "Der Druck! Der Druck! Der Druck!"

Am Montag moderiert Oliver Kahn wegen einer verlorenen Wette eine Talkshow auf N24. Gast: der Schriftsteller Paulo Coelho. Wir haben schon einmal reingehört.

Von Jürgen Schmieder

Noch 30 Sekunden bis zur Sendung. Oliver Kahn rutscht aufgeregt auf seinem Stuhl. "Das brauchst Du", flüstert er. "Du brauchst den Druck!" Paulo Coelho sitzt da und zündet eine Kerze mit Weihrauch an.

Die zwei Denker

Zwei Denker: Oliver Kahn und Paulo Coelho.

(Foto: Foto: dpa, ddp)

Die Sendung beginnt.

Kahn: Guten Aaaamd, Ihr da draußen. Ich bin's, der Oli. (Er sieht sich um.) Wiiiie? Kein Live-Publikum? Keine Bananen? Keine Golfbälle? (Er ist enttäuscht.) Aber guuuuut, damit komm ich klar. Also, Paulo, erzähl mal was.

Coelho: In meinem Roman "Elf Minuten" geht es um eine junge Frau, die Model werden wollte, dann aber wegen des Geldes in die Prostitution abrutscht...

Kahn: Das bin ja ich! Ich wollte ja auch Grundschullehrer werden, bin aber dann ins Fußballgeschäft abgedriftet. Das ist ja eine Traumwelt, in der wir leben.

Coelho: Und "Veronika beschließt zu sterben" handelt von einem Mädchen, das eine schlimme Nachricht erhält...

Kahn: Kenn ich, Paulo, kenn ich. Als der Klinsmann im März zu mir kam und sagte, dass ich nicht die Nummer eins bin. Schlimm war das!

Coelho: Aber dem Mädchen wird gesagt, dass sie in ein paar Tagen sterben wird.

Kahn: Jaaaa, eben. Meine Geschichte ist schlimmer. Viel dramatischer!

Coelho: Das Mädchen lernt sich selbst kennen und schöpft neuen Lebenswillen. Und steckt andere an!

Kahn: Jaaaaa, und ich erst! Wie ich dann doch mitgefahren bin! Wie ich mit dem Druck umgegangen bin! Wie ich dem Lehmann dann die Hand gegeben habe! Groß war das!

Coelho: Sprechen wir über mein Buch "Der Alchimist". Ein Hirtenjunge, der ein Abenteuer nach dem anderen besteht...

Kahn: Waaaahnsinn, Paulo! Schon wieder ich! Ein kleiner Junge aus Karlsruhe, der dem Druck standhält und in München ein Titan wird. Und nie vergessen: Der Weg ist das Ziel!

Coelho: Der Junge findet den Schatz dann aber in einer kleinen Kirche in seiner Heimat.

Kahn: Neeee, oder? Soll das heißen, dass ich wieder zum KSC muss, um einen Schatz zu finden? Da gibt's aber keinen Druck! Den brauch ich und muss das auch ständig sagen: Der Druck! Der Druck! Der Druck! Sag' mal, Paulo, was hast Du denn noch geschrieben?

Coelho: Nun, das "Handbuch des Kriegers des Lichts" zum Beispiel.

Kahn: Ja waaaahnsinn! Du hast ein ganzes Buch über mich geschrieben!

Coelho: Nein!

Kahn: Doch! Die Sendezeit ist leider vorbei! Wiederseeeeh'n!

Es wird dunkel...