Leverkusen buhlt um zwei Bayern-Talente

Fußball-Transferticker /
Von Carsten Eberts
/ Veröffentlicht am , im Transferblog

Soll ausgeliehen werden: Bayern-Jungprofi Mitchell Weiser.

(Foto: REUTERS)

Das Transferfenster ist noch nicht geöffnet, die ersten Wechsel stehen trotzdem schon fest. Über andere wird hingegen nur gemunkelt - erfahren Sie im Liveblog von Süddeutsche.de, welche Fußballer es in die Bundesliga zieht, wer aus dem Land flüchtet und was sich in den internationalen Ligen tut.

17:30 Uhr

Es tut sich nicht mehr viel - deshalb verabschieden wir uns für heute. Nicht ohne ein kleines Leckerli zum Schluss: Arjen Robben vom FC Bayern wurde von der italienischen Gazzetta dello Sport zum "Flop 2012" gewählt. Das kommt bestimmt richtig gut an. Bis morgen - im Transferblog von Süddeutsche.de.

16:45 Uhr

In England wird über die Zukunft des Portugiesen Nani von Manchester United diskutiert. Laut Daily Mail ist vor allem der FC Arsenal interessiert, Nani im Januar nach London zu holen, allerdings ist Teamchef Arsène Wenger die Ablösesumme von geschätzten 24 Millionen Euro zu teuer. Wengers Plan, zumindest laut Daily Mail: Er hofft auf das Entgegenkommen von Manchester, weil Arsenal schließlich Robin van Persie ohne großes Murren zu ManU ziehen ließ (30 Millionen Euro). Ein verspätestes Tauschgeschäft? Fast schon eine romantische Vorstellung.

15:59 Uhr

Wir haben Mitchell Weiser und Emre Can heute schon kurz erwähnt - aus dem Westen kommt nun eine Nachricht, die aufhorchen lässt: Laut Kölner Express ist Bayer Leverkusen an den beiden Bayern-Talenten dran. Das hat sich das Krawallblatt aber nicht ausgedacht, sondern zitiert Klubchef Wolfgang Holzhäuser, der sagt: "Das sind zwei junge Spieler, die sehr interessant für uns sind. Sie passen zu unser Philosophie und in unser Profil. Wir loten gerade aus, ob da was bei den Bayern zu machen ist." Zumindest im Fall von Mitchell Weiser dürften die Bayern gesprächsbereit sein.

15:36 Uhr

Einer für Regensburg? Franciszek Smuda (Archivbild).

Einer für Regensburg? Franciszek Smuda (Archivbild).

(Foto: AFP)

Leichte Verwunderung in Regensburg, wo dieser Tage die Entscheidung über den neuen Übungsleiter fallen soll. Bojan Prasnikar, Rico Schmitt, Milan Sasic und Reinhard Stumpf wurden bislang als Kandidaten gehandelt - was nun in polnischen Medien geschrieben wird, überrascht dann doch: Dort steht, dass der ehemalige polnische Nationaltrainer Franciszek Smuda (im Sommer noch mit Polen bei der EM) neuer Coach in Regensburg wird. Wahrheitsgehalt: ungewiss. Aber ob der Name Smuda nicht doch ein wenig groß ist für den Jahn?

15:22 Uhr

Zu möglichen Bayern-Zugängen in der Winterpause bestätigt Heynckes übrigens: "Matthias Sammer hat ja bereits angedeutet, dass wir den jungen Mitchell Weiser eventuell ausleihen werden. Ansonsten beabsichtigen wir nach jetzigem Stand nichts." 

15:08 Uhr

Vor einem halben Jahr beherrschte der 40-Millionen-Euro-Transfer von Javier Martínez die Diskussionen in der Liga. Und nun, ein halbes Jahr später? Manche sagen ja, Martínez sei sein Geld nicht wert. Ein guter Spieler, klar, aber nicht für 40 Millionen Euro. Trainer Jupp Heynckes sieht das anders. In einem Interview auf der Bayern-Homepage sagt er: "Javi hat überragende Fähigkeiten als Fußballer und als Typ, er ist mittlerweile wunderbar integriert und ein Garant für unsere starken Defensivleistungen. Javi wird in den kommenden Jahren zu einem der herausragenden Spieler des FC Bayern werden."

14:07 Uhr

Auch beim Hamburger SV soll der Kader modifiziert werden. Wie so oft heißt es aber: Erst müssen Spieler gehen, bevor neue verpflichtet werden. Kein Problem, glaubt man den Worten von Sportchef Frank Arnesen. "Mein Telefon klingelt oft, viele Berater rufen an", sagte Arnesen nun der Mopo. Treffen könnte es den Schweden Marcus Berg (Ausleihe?), Gojko Kacar (nach Hannover?) oder Ivo Ilicevic (Türkei? Russland?). Seinen Vertrag aussitzen dürfte indes Ersatzkeeper Jaroslav Drobny.

13:22 Uhr

Nochmal zum FC Chelsea: Der Klub sucht bekanntlich offensive Unterstützung für Chefangreifer Fernando Torres. Interesse haben die "Blues" offenbar an Alvaro Negredo vom FC Sevilla, wie die Daily Mail berichtet. Der Preis für den spanischen Stürmer soll allerdings bei 20 Millionen Euro liegen. Ob dafür auf dem Markt nicht auch prominenteres Personal zu bekommen ist?

12:47 Uhr

Zum FC Chelsea? Leighton Baines (links) vom FC Everton.

Zum FC Chelsea? Leighton Baines (links) vom FC Everton.

(Foto: AP)

In England wird vom Independant vermeldet, der FC Chelsea habe Interesse an Außenverteidiger Leighton Baines vom FC Everton. Glaubt man dem Bericht, sind die Mit-Interessenten zumindest keine Kleinkaliber: Manchester United und Paris St.-Germain. Baines lief in dieser Premier-League-Saison 19 Mal für Everton auf, schoss dabei zwei Tore. Klingt nach Karrieresprung.

12:14 Uhr

Eine interessante Personalie des Winters könnte auch Srdjan Lakic werden. Wir präzisieren: mal wieder. Denn seit Lakic beim VfL Wolfsburg unter Vertrag steht, wird ständig über seinen Abschied spekuliert. Nun bekommen Gerüchte, Lakic könnte noch im Winter endlich zu Eintracht Frankfurt wechseln, neuen Wind. Sportdirektor Bruno Hübner erklärt der FR die neue Gemengelage: "Damals war ja noch Felix Magath in der Verantwortung, da war das schwierig. Mit Klaus Allofs ist das schon was anderes, mit ihm kann man vernünftig verhandeln."

11:55 Uhr

Neuigkeit für alle Freunde des FC Bayern: Emre Can, den manche Freunde des FC Bayern bereits abgeschrieben haben, will sich durchbeißen. Per Facebook verbreitete Can: "Freue mich aber schon auf das Traingslager in Katar da kann ich endlich wieder mit der Mannschaft trainieren." Mit dem Zusatz: "Und noch was kurz nebenbei, ich werde in München bleiben." Alles klar?

11:39 Uhr

Bis 2014 in Brasilien? Neymar.

Bis 2014 in Brasilien? Neymar.

(Foto: dpa)

In der Nacht schwappte eine kleine Notiz aus Brasilien über den Atlantik, die zunächst einmal mit Vorsicht zu genießen ist: Neymar, das aktuell größte brasilianische Fußballtalent, will vorerst in Brasilien bleiben. Sagt jedoch nicht Neymar, sondern nur sein Vater. Allerdings macht das Gedankenspiel von Papa Neymar in der spanischen Zeitung Sport durchaus Sinn: Neymar will bis 2014 in Brasilien bleiben, die Heim-WM zur großen Bühne nutzen - und dann für aberviele Millionen, ach Milliarden, nach Europa wechseln. Wir bleiben dran.

11:25 Uhr

Der gestrige Freitag brachte einige Erkenntnisse. Zunächst: Robert Lewandowski ist immer noch Dortmunder (auch wenn sich das bald ändern könnte). Außerdem: Lewis Holtby wird Schalke 04 zum Saisonende verlassen. Die jedoch wohl spannendste Nachricht des Tages: Laut einem spanischen Medienbericht hat sich Pep Guardiola offenbar entschieden, in die englische Premier League zu wechseln. Ist das nun schlecht für den FC Bayern? Zumindest gut für Jupp Heynckes.

11:15 Uhr

Willkommen zum Transferblog von Süddeutsche.de. Wir sind heute Morgen aufgestanden, haben gemerkt, dass die Bundesliga Winterpause macht - und haben uns wieder ins Bett gelegt. Nein, natürlich nicht: Schließlich gibt es vor allem in der Winterpause allerlei Gerüchte, Gerüchtchen und Absonderlichkeiten, die zusammengefasst, eingeordnet und belächelt werden wollen.