Ivan Perisic ist bislang der Teuerste

Fußball-Transferticker /
Von Saskia Aleythe und Carsten Eberts
/ Veröffentlicht am , im Transferblog

Jubelt künftig in Grün-Weiß: Ivan Perisic (hinten im Bild).

(Foto: REUTERS)

Das Transferfenster im europäischen Fußball ist geöffnet und die ersten Wechsel stehen fest. Über andere wird hingegen nur gemunkelt - erfahren Sie im Liveblog von Süddeutsche.de, welche Fußballer es in die Bundesliga zieht, wer aus dem Land flüchtet und was sich in den internationalen Ligen tut.

Das Wichtigste vom Tag:

  • Abschied in Dortmund: Ivan Perisic geht zum VfL Wolfsburg.
  • Vertragsverlängerung: Neven Subotic und Sven Bender bleiben langfristig beim BVB.
  • Wechsel in Italien: Alexander Merkel unterschreibt bei Udinese Calcio.

18:07 Uhr

Das soll es für den Sonntagabend gewesen sein. Auch Fußballmanager brauchen schließlich ein bisschen Pause (der "Tatort" kommt heute Abend übrigens aus Berlin). Wir verabschieden uns und finden, dass uns die erste Transferwoche mächtig Freude bereitet hat. Ihnen, werte Leser, hoffentlich auch. Adieu, bis morgen!

17:35 Uhr

Kurz vor Schluss dieses Transfertages bestätigt der BVB die Vertragsverlängerung mit Neven Subotic (bis 2016). Doch damit nicht genug: Auch der Kontrakt mit dem deutschen Nationalspieler Sven Bender wird modifiziert. Bender soll gar bis 2017 in Dortmund bleiben, erhält dafür vermutlich den ein oder anderen Euro mehr. "Wir freuen uns sehr, dass wir die beiden Spieler langfristig an uns binden können", sagte Manager Michael Zorc während des Trainingslagers im spanischen La Manga. Zuvor hatten unter anderem Mario Götze, Mats Hummels, Jakub Blaszczykowski und Lukasz Piszczek ihre Verträge vorzeitig verlängert.

16:52 Uhr

Kleines Gedankenspiel aus Mainz: Dort könnte Mergim Mavraj, angestellt bei Greuther Fürth, den im Sommer zum FC Bayern abwandernden Jan Kirchhoff ersetzen. Das Portal spox.com will entsprechende Informationen vom Mainzer Manager Christian Heidel erhalten haben. Ganz unsinnig klingt das nicht: Mit Mainz könnte Mavrai in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen. Mit Fürth eher nicht.

16:18 Uhr

Für Neven Subotic hat das Jahr mit einer Wadenverletzung im Trainingslager der Dortmunder begonnen. Die sportliche Auszeit nutzt der Innenverteidiger offenbar für weitreichende Entscheidungen: Sein Berater Steve Kelly kündigte für Montag die Vetragsverlängerung des 24-Jährigen an. "Neven und der BVB sind sich einig. Er verlängert bis Juni 2016 in Dortmund. Er fühlt sich sehr wohl beim BVB und in der Stadt", sagte Kelly der WAZ. Und Subotic selbst? Der macht, was Fußballer abseits des Platzes gerne tun. "Habe mir einen Faserriss abgeholt und bin jetzt zwei Wochen nicht einsatzfähig. Eine gute Nachricht gibt es doch, die erfahrt ihr aber morgen", schreibt der serbische Nationalspieler auf seiner Facebook-Seite. Und dann plaudert es der Berater doch schon aus. Spitze.

15:16 Uhr

Wie wohl die Zukunft von Claudio Pizarro aussehen wird? Anders als es sich für einen Bayern-Stürmer gehört, stürmte der Peruaner für die Bayern bisher eher weniger. Mit Konkurrenz in Form von Mario Mandzukic und Mario Gomez durfte Pizarro in der bisherigen Bundesliga-Saison nur zwei Mal von Beginn an auf den Platz. Anders könnte es ihm vielleicht bei dem spanischen Klub Betis Sevilla ergehen: Der Verein der Primera Division soll daran interessiert sein, Pizarro nach Spanien zu holen, wie die Bild-Zeitung aus Peru erfahren haben will.

14:29 Uhr

Es bleibt Zeit, auch mal einen Blick in die zweite Liga zu werfen: Dort vermeldet Energie Cottbus zwei Veränderungen. Zum einen den Abschied von Mittelfeldspieler Clemens Fandrich, der ab sofort für den Viertligisten RB Leipzig auflaufen wird. Für das Team aus Cottbus stand Fandrich 27 Mal auf dem Platz - in drei Jahren. Den Start in die Profikarriere ermöglicht Cottbus dem 18-jährigen Martin Dahm, der Rechtsverteidiger wurde mit einem Vertrag bis Juni 2015 ausgestattet. Für ihn heißt es nun Kofferpacken, schließlich startet am 14. Januar das Traningslager in der Türkei.

14:17 Uhr

Kaum ist Perisics Dortmund-Abschied perfekt, gibt es schon eine neue Nachricht in Punkto BVB-Spielerkader: Nach Informationen der Sunday Times soll Manchester United ein Auge auf Sven Bender geworfen haben. Oder auch ein paar mehr, United-Scouts haben Bender wohl schon des Öfteren observiert. 

13:27 Uhr

Lewis Holtby wechselt im Sommer von Schalke 04 zu Tottenham Hotspur, so haben es die Vereine offiziell vereinbart. Tatsächlich? Holtby selbst ist sich offenbar nicht sicher. "Stand jetzt verlasse ich Schalke im Juli. Aber im Fußball soll man niemals nie sagen...", erklärt Holtby der Bild am Sonntag. Ja was denn nun?

12:51 Uhr

Da geht wohl nichts mehr schief: Nun bestätigt auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke den Abschied von Ivan Perisic aus Dortmund. "Wir hätten Ivan nicht abgegeben, wenn es nicht sein ausdrücklicher Wunsch gewesen wäre", lässt sich Watzke zitieren. Acht Millionen Euro Ablösesumme zahlt Wolfsburg nach dpa-Informationen an die Dortmunder. Nettes Sümmchen.

12:15 Uhr

Noch eine Vertragsverlängerung: Christian Gentner bleibt bis 2016 in Stuttgart. Mit der Option für ein weiteres Jahr, wie der VfB über seinen Twitterkanal jagt. Wir jagen hinterher: Glückwunsch!

12:01 Uhr

Wissenswertes über den geplatzten Wechsel von Bernd Schuster zum VfL Wolfsburg gibt es übrigens hier zu lesen. Unsere Lieblingspassage: "Sie müssen sich vorstellen: Ich stand am Donnerstag, den 20. Dezember, schon auf dem Flughafen in München, um nach Hannover weiterzufliegen und von dort nach Wolfsburg zu fahren. Es sollte ein letztes Gespräch geben, am Freitag sollte ich vorgestellt werden. Meine Koffer waren schon im Flieger und ich stand mit meiner Bordkarte davor, als ich einen Anruf bekam und das Treffen abgeblasen wurde. Ohne Begründung."

11:55 Uhr

Endlich ein Spieler, der Schalke 04 erhalten bleibt: Wie der Klub auf seiner Homepage stolz verkündet, hat Mittelfeldspieler Marco Höger seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis 2016 verlängert. "Wir freuen uns, dass wir mit Marco einen jungen Spieler langfristig an uns binden konnten, der heute schon ein wichtiger Spieler für den Verein ist und in seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist", gratuliert sich Schalkes Manager Horst Held selbst. Höger formuliert in perfektem Vereinsdeutsch: "Ich fühle mich wirklich sehr wohl auf Schalke und freue mich darüber, auch in den nächsten Jahren ein Teil dieses großartigen Vereins zu sein."

11:32 Uhr

Neues von Ivan Perisic: Der Dortmunder wechselt tatsächlich zum VfL Wolfsburg. "Wir sind uns einig, alles ist perfekt. Es fehlt nur noch die Unterschrift", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Klaus Allofs am Sonntagmorgen in Belek. Dort ist es übrigens angenehme 14 Grad warm.

11:13 Uhr

Warme 14 Grad melden die Wetterforscher am Sonntagmorgen aus Belek. Für Stuttgarts Trainer Bruno Labbadia, der mit dem VfB derzeit in der Türkei im Trainingslager weilt, wird es trotzdem ungemütlich. In den schleppenden Vertragsverhandlungen mit seinem Coach hat sich nun Manager Fredi Bobic zu Wort gemeldet - ganz galant in der Bild am Sonntag. Bobic sagt: "Wir werden uns in der Türkei unterhalten, ich will das im Januar geklärt haben. Unser Ziel als Verein muss es sein, im Januar zu verlängern." Hatte Labbadia nicht unlängst betont, er verspüre ja überhaupt "keinen Zeitdruck"? Es wird spannend in Belek.

11:06 Uhr

(Foto: Getty Images)

Mal wieder ohne Job ist hingegen Ståle Solbakken, aus der Bundesliga bekannt als  eher erfolgloser Übungsleiter des 1. FC Köln. Sein englischer Zweitligist Wolverhampton Wanderers verlor jüngst beim Fünftligisten Luton Town in der dritten Runde des FA-Cup - zu viel für die Verantwortlichen. Solbakken muss gehen. Aber er kennt das ja bereits.

10:56 Uhr

Die erste Entscheidung des Tages kommt aus Italien. Dort hat sich der deutsche Junioren-Nationalspieler Alexander Merkel für einen Verbleib in der Serie A entschieden, jedoch für einen anderen Klub. Der 20-Jährige verlässt den abstiegsbedrohten FC Genua und schließt sich Udinese Calcio an, mit einem - holla! - Fünfjahresvertrag. Die Italiener sind darüber so froh, dass sie Merkel mit einem schwungvollen "Willkommen Alex" auf ihrer Website begrüßen.

10:47 Uhr

Willkommen zum Transferblog von Süddeutsche.de. Wer denkt, die Fußballmanager des Kontinents gönnen sich einen geruhsamen Sonntag, ist gänzlich auf dem falschen Trip: Auch Sonntag ist Transfertag. Darüber freut sich natürlich niemand so sehr wie wir.