Fußball-Transfers Demba Ba

Demba Ba: Normalerweise ist sich Demba Ba für ein Transfertheater nie zu schade. Bei 1899 Hoffenheim trat Ba sogar in den Streik, um seinen Transfer in die Premier League zu forcieren. Das war im Januar 2011. Auf der Insel angekommen, geht plötzlich alles ganz fix: Binnen weniger Tage ging der Wechsel von Newcastle United zum FC Chelsea über die Bühne. Hilfreich dabei war sicher die Ablösesumme von geschätzten neun Millionen Euro und die merklich nach oben korrigierten Bezüge des Senegalesen. Der Stürmer sagt: "Es hätte kaum besser laufen können. Ich bin so glücklich." Und so schoss er im ersten Spiel für Chelsea gleich zwei Tore. Ganz ohne Theater.

Bild: AFP

29. Januar 2013, 08:41 2013-01-29 08:41:23

zur Startseite