FC Bayern München Boateng sucht Rat bei Kämpfer Badstuber

  • Bayern-Verteidiger Jérôme Boateng spricht erstmals über seinen Muskelbündelriss - im April möchte er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
  • Vorstandschef Rummenigge stellt klar: Der Verein hat Vorrang vor einer EM-Teilnahme.
  • Boateng sucht sich Rat beim dauerverletzten Kollegen Holger Badstuber.
  • Hier geht es zu den Statistiken der Champions League und der Bundesliga.
Von Sebastian Fischer

Nur ein anderes Wort, und die Probleme des FC Bayern sowie ein paar des deutschen Fußballs obendrein wären am Dienstagnachmittag gelöst gewesen, einfach so. Jérôme Boateng, 27, bester Innenverteidiger der Republik und Zentrum der Abwehr des von Verletzungen geplagten Bundesliga-Tabellenführers, sprach erstmals nach seinem Muskelbündelriss beim Rückrundenstart gegen den Hamburger SV öffentlich über seinen Gesundheitszustand.

Und wenn Boateng über seine Gesundheit spricht, ist das beinahe so etwas wie eine Rede zur Lage der Nation. Denn es wird im Sommer wohl auch von der Fitness des Weltmeisterverteidigers abhängen, ob die Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich um den Titel mitspielen kann. Deutschlands Fußball-Verteidigungsminister trat also mit Zwirbelfrisur, Hornbrille, Jogginghose und Bayern-Pulli vor ein mit Mikrofonen überladenes Pult an Münchens Säbener Straße - und sagte beinahe, dass er über Wasser laufen könne. Und wer übers Wasser läuft, der kann auch wieder Fußball spielen.

Pep Guardiola und die fünf Zwerge

Der FC Bayern spielt nach vielen Verletzungen mit einer Abwehr, in der David Alaba mit 1,80 Meter der längste Spieler ist. Guardiola will den Nachteil taktisch ausgleichen. Von Sebastian Fischer mehr ...

Allerdings sagte Jérôme Boateng das eben nur fast. "Ich kann im Wasser laufen", erklärte er: "Langsam."

Ansonsten kann er relativ wenig tun. Lymphdrainagen, schwimmen, aber überhaupt nicht Fußball spielen. Die Probleme, sie sind noch immer da. "Mein Ziel ist es, dass ich im April wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann", sagte er, "aber ich kann nichts versprechen."