FC Bayern in der EinzelkritikMüller gibt den Genießer am Elfmeterpunkt

Mittelfeldspieler Thomas Müller schaut beim Strafstoß den gegnerischen Torwart aus, die Innenverteidiger Dante und Jérome Boateng streiten sich zu Beginn. Und während Mario Mandzukic stolpert, trifft Mario Gomez keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung. Der FC Bayern beim 2:0 in Augsburg in der Einzelkritik

FC Bayern in der Einzelkritik – Manuel Neuer

Mittelfeldspieler Thomas Müller schaut beim Strafstoß den gegnerischen Torwart aus, die Innenverteidiger Dante und Jérome Boateng streiten sich zu Beginn. Und während Mario Mandzukic stolpert, trifft Mario Gomez keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung. Der FC Bayern beim 2:0 in Augsburg in der Einzelkritik. Von Saskia Aleythe, Augsburg.

Manuel Neuer: Befindet sich fortan im Fernduell mit einem Hamburger: René Adler meldete ernsthafte Ansprüche an die Nummer eins im deutschen Tor an. Kühlte nicht lange aus gegen Augsburg und präsentierte in der 9. Minute den ersten rettenden Hüpfer in die linke Ecke. Lieferte nach 30 Minuten wieder eine Abwehraktion Marke "Fehlgriff, der sich durch Videoanalyse zu Neuers Gunsten auslegen lässt". Bekam den Ball tatsächlich unschön ins Gesicht und daher nicht gleich zu fassen.

Bild: Bongarts/Getty Images 8. Dezember 2012, 17:482012-12-08 17:48:13 © SZ.de