FC Bayern in der EinzelkritikJames meistert das Meckern und Flanken

Der Offensivspieler läuft und läuft und bereitet ein Tor vor. Sebastian Rudy spürt in sich den Geist eines Chilenen. Corentin Tolisso ist jetzt: Doppeltorschütze. Der FC Bayern gegen Paris in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Martin Schneider

Sven Ulreich

Gewann das Duell des Tages gegen Neymar, als er bei einem langen Ball aus seinem Tor lief, genau auf den teuren Brasilianer zu - und den Ball vor seinen Augen wegköpfte. Hatte auch sonst immer irgendein Körperteil dazwischen, wenn ein Spieler des Pariser Edlekaders schoss.

Bild: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty 5. Dezember 2017, 22:562017-12-05 22:56:41 © SZ.de/chge