FC Bayern in der EinzelkritikIn typisch grotesker Müller-Manier

Der Stürmer zwingt erst den Torwart zu einem Eigentor, zaubert dann wie Messi. Vidal verkommt zum Schoßhündchen. Die Bayern gegen Freiburg in der Einzelkritik.

Von Matthias Schmid, Freiburg

Sven Ulreich

Nicht eingeschlafen. Weil er in der Anfangsphase doch recht beschäftigt mit dem Abwehren von Bällen war. Sein linker Fuß verhinderte sogar das frühe 0:1 durch Lucas Höler, der allein auf ihn zugerannt war. Hatte später kaum noch etwas zu beachten, bis auf einen Rückpass von Thomas Müller - aus gut 45 Metern.

(Archivbild)

Bild: Bernd Thissen/dpa 4. März 2018, 20:012018-03-04 20:01:33 © SZ.de/ebc