FC Bayern: EinzelkritikTreffsichere Melancholiker

Martin Demichelis darf von Beginn an spielen und trifft. Mario Gomez ist wieder der ganz Alte und Danijel Pranjic empfiehlt sich als gefürchteter Eckenschütze in van Gaals Team. Die Bayern in der Einzelkritik.

FC Bayern: Einzelkritik – Hans-Jörg Butt

Hatte in den ersten 25 Minuten ungefähr so viel zu tun wie ein Eisverkäufer im Winter. Wurde dennoch gnadenlos ausgepfiffen - was nicht an ihm lag, sondern an seinen Mitspielern, die ihm immer wieder Bälle zuspielten. Das verwöhnte Münchner Publikum wollte einfach nicht kapieren, dass es sich dabei nicht um Ideenlosigkeit handelte, sondern um den Versuch, Butt ein wenig aufzuwärmen. Der musste danach nämlich hellwach sein, weil die Freiburger aufgrund der Ideenlosigkeit - pardon, aufgrund der Aufwärmübungen - der Bayern-Spieler mutige und gefährliche Konter initiierten. Bei beiden Gegentoren ohne Chance, er wurde in der zweiten Halbzeit ja nicht mehr aufgewärmt.

Bild: Archivbild, Bongarts/Getty Images 29. Oktober 2010, 22:372010-10-29 22:37:55 © sueddeutsche.de/jbe