FC BayernDer kurze Fauxpas des Mats Hummels

Der Verteidiger reagiert nicht schnell genug und verschuldet das 0:1 mit. Thomas Müller fällt eher mit Hackentricks auf und Robert Lewandowski fehlt das Glück. Der FC Bayern in der Einzelkritik.

Von Matthias Schmid, Sinsheim

Manuel Neuer

Musste einen ziemlich gemeinen Ball aus dem Strafraum kicken - beim Aufwärmen. Hoffenheims Torhüter Oliver Baumann war ein Abschlag misslungen. Bis zum Gegentor ein typisches Neuer-Spiel, hätte ein Fernglas benötigt, um seinen Mitspielern im gegnerischen Strafraum besser beim Kombinieren zusehen zu können, durfte in dieser Phase aber wenigstens ein paar Mal den Ball lässig mit der Brust stoppen und weiterleiten. Beim Schuss von Mark Uth dann chancenlos, später wehrte er noch einem tückischen Flachschuss von Steven Zuber ab. Weltklasse, aber für Neuer nichts Besonderes. Besonders war aber, dass er noch einen weiteren Ball aus dem Tor holen musste.

Bild: Alex Grimm/Getty Images 9. September 2017, 20:362017-09-09 20:36:54 © Sz.de/schm