FC Augsburg Auf der Suche nach Gefahr

Bundesligist FC Augsburg verstärkt seine zuletzt schwächelnde Offensive mit dem isländischen Nationalstürmer Alfred Finnbogason - Djurdjic und Matavz gehen.

Von Kathrin Steinbichler

Am Sonntagabend noch hatte Markus Weinzierl seine Stirn in Falten gelegt, als ihm im Fernsehstudio des Bayerischen Rundfunks ein Zusammenschnitt seiner Offensivkräfte gezeigt wurde. Seit dem 13. Dezember, so erzählte es die Stimme aus dem Off, hat der FC Augsburg in der Fußball-Bundesliga kein Gegentor mehr bekommen, in den vergangenen sieben Ligapartien ließ die inzwischen wieder gefestigte Augsburger Defensive den Gegner nur einmal jubeln. Eine Tatsache, die Trainer Weinzierl stolz macht, "daran haben wir gearbeitet". Das Problem ist nur: Auch ...