1. FC Koeln v Bayer 04 Leverkusen  - Bundesliga

Lars Bender

Bescheidenheit ist vielleicht die größte Tugend von Lars Bender. Der Leverkusener Teil der berühmten Bundesliga-Zwillinge gab sich auch nach seinem allerersten Doppelpack im Derby gegen Köln zurückhaltend. "Es ist wichtig, dass wir zu null und mit Leidenschaft gespielt haben", bemühte der 22-Jährige eine Floskel aus dem Interview-Lehrbuch für Talente, die lieber unbehelligt bleiben wollen. Den Personen, die für seinen beruflichen Werdegang entscheidend sind, fällt er glücklicherweise aber trotzdem auf. Bayers Sportdirektor Rudi Völler kürte ihn zu "einem der besten Spieler der Saison". Und auch für Bundestrainer Joachim Löw ist Bender längst kein Geheimtipp mehr.

(bero)

Bild: Bongarts/Getty Images

27. Februar 2012, 10:34 2012-02-27 10:34:06

zur Startseite