X

Anzeige

Elf des Bundesliga-Spieltags – Arjen Robben

Arjen Robben: Es ist schon prima, was Menschen so alles sagen, wenn sie eigentlich nichts sagen wollen. "Am besten gehe ich zum Bus, bevor ich hier noch Dinge sage ...", begann Arjen Robben in Wolfsburg - und fuhr fort: "Ich war wieder nur auf der Bank, das ist für mich enttäuschend. Ich will einfach mehr spielen, ich will Spaß haben. Deswegen bin ich nicht so froh." Trainer Jupp Heynckes würde seine Meinung kennen, deshalb würde er auch das Gespräch nicht suchen. Besser als Robben machte es an diesem Abend nur Matthias Sammer. Der wollte zur Causa Lewandowski auch nichts sagen und formulierte das so: "Ich habe gesagt, was ich sagen musste und sagen wollte und was gesagt werden darf." Na dann.

(jüsc)

Bild: Bongarts/Getty Images 18. Februar 2013, 08:432013-02-18 08:43:56 © SZ.de/jbe/hum