Eishockey in der NHL Klubbesitzer und Spieler beenden Arbeitskampf

Bald wird wieder gespielt: Hier ein Spiel zwischen den New York Rangers und den New Jersey Devils.

(Foto: AFP)

Lockout in der NHL ist beendet, damit kann der Spielbetrieb bald wieder aufgenommen werden. BVB-Verteidiger Neven Subotic fällt mit einem Muskelfaserriss aus, die Nürnberg Ice Tigers gewinnen das Winter Game der DEL.

Sportnachrichten in Kürze

Eishockey, NHL: Der Arbeitskampf in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist beendet: Der Verband teilte am Sonntag auf seiner Internetseite mit, dass Klubbesitzer und Spieler eine Einigung im Streit um Gehälter und Vertragslaufzeiten erzielt hätten. Wann der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, wurde zunächst nicht bekannt gegeben. In einem 16-stündigen Marathon war von Samstagnachmittag an bis am frühen Sonntagmorgen in New York ein gemeinsames Papier erarbeitet worden, das nun noch von beiden Parteien offiziell unterzeichnet werden muss. Die Spieler der NHL waren seit dem 15. September im Rahmen des Lockouts von ihren Klubs ausgesperrt worden, weil Verhandlungen um einen neuen Tarifvertrag gescheitert waren und auch danach keine Einigung erzielt werden konnte. Ursprünglich hätte die Saison am 10. Oktober beginnen sollen.

Eishockey, Winter Game: Die gastgebenden Nürnberg Ice Tigers haben das erste Freiluft-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gewonnen. Im sogenannten Winter Game besiegten die Franken vor rund 50.000 Zuschauern im Stadion Nürnberg den deutschen Meister Eisbären Berlin mit 4:3 (0:0, 1:1, 3:2). Die entscheidenden Treffer erzielten Nürnbergs Kapitän Patrick Reimer (47.) sowie Jason Jaspers (54.). Berlin kam durch T.J. Mulock nur noch zum Anschlusstreffer (60.). Bei anhaltendem Nieselregen hatte Connor James (33.) die Ice Tigers in Überzahl in Führung gebracht, Florian Busch zwei Sekunden vor dem Ende des zweiten Spielabschnitts ausgeglichen. Nur 27 Sekunden nach dem erneuten Nürnberger Führungstreffer von Verteidiger Tim Schüle (43.) stellte Berlins Kapitän Andre Rankel erneut den zwischenzeitlichen Gleichstand her (43.). Das Winter Game sorgte für einen neuen Europa-Rekord für ein Liga-Freiluftspiel. Die bisherige Bestmarke von 36.644 Besuchern war am 5. Februar 2011 im Olympiastadion von Helsinki beim Stadtduell zwischen Jokerit und HIFK (3:4) aufgestellt worden.