Eishockey Beskorowanys Paraden

Straubings Dylan Yeo (rechts) brachte sein Team zunächst 1:0 in Führung, verlor am Ende aber gegen Nürnberg und Marius Möchel.

(Foto: Zink/imago)

Die Nürnberg Ice Tigers gewinnen das Derby beim vermeintlichen Angstgegner Straubing nach Verlängerung 2:1.

Von Christoph Leischwitz

In der 12. Spielminute hatte Dylan Yeo genug von diesem dahinplätschernden Derby. Da schnappte sich der Verteidiger der Straubing Tigers den Puck in der eigenen Hälfte und setzte zum Sprint an, verfolgt von drei Spielern der Nürnberg Ice Tigers. Yeo war schneller und schloss den Konter mit einem halbhohen Schuss zur 1:0-Führung für die Gastgeber ab. Vor diesem Tor war dieses bayerische Duell des 36. Spieltages in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zwar temporeich, aber auch recht chancenarm gewesen. Mit dem ...