Einzelkritik FC Bayern – Dante

Dante: Blickte einige Male überrascht zum Kollegen Van Buyten, wenn der mal wieder zu einem Dribbelausflug ansetzte. Ließ sich davon aber nicht verunsichern. Ist der souveränste Abwehrmann, den die Bayern derzeit aufbieten können. Trotz seiner etwas tölpelhaften gelben Karte, als Dante dem Wolfsburger Dost den Ellenbogen ins Genick rammte.

Bild: dpa 15. Februar 2013, 22:282013-02-15 22:28:48 © SZ.de/jüsc