Einzelkritik FC BayernSchnell noch mal die Fans bestrafen

Thomas Müller brüllt den Rasen an, Mario Gomez fordert eine Ansage - und bekommt tatsächlich eine. Manuel Neuer hätte auch mit gebrochener Hand spielen können, Dante guckt verblüfft. Arjen Robben präsentiert, was passiert, wenn ihn die gegnerischen Fans auspfeifen. Der FC Bayern beim 2:0 in Wolfsburg in der Einzelkritik.

Einzelkritik FC Bayern – Manuel Neuer

Manuel Neuer: Prellte sich im Donnerstagtraining schmerzhaft die Hand, stellte sich trotzdem ins Tor. Neuer bekommt in dieser Bundesligasaison so selten Bälle aufs Tor, da könnte er bisweilen auch mit gebrochener Hand auflaufen. Hatte seine größte Tat in der zweiten Halbzeit, als er einen nicht sonderlich hart geschossenen Freistoß von Diego aus dem Eck fischte. Bleibt damit in dieser Halbserie weiter ohne Gegentreffer.

Bild: dpa 15. Februar 2013, 22:282013-02-15 22:28:48 © SZ.de/jüsc