Niederlande - Deutschland
Aus dem Stadion von Carsten Eberts und Philipp Selldorf

Die meisten deutschen Spieler wirken von den extrem reservierten Niederländern unterfordert: Lars Bender ist eingekeilt im Mittelfeld-Dschungel, Marco Reus gibt den Mini-Vertreter von Chefstürmer Klose und Thomas Müller hat als Aufpasser keinen Spaß. Die deutsche Mannschaft beim 0:0 gegen die Niederlande in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Carsten Eberts und Philipp Selldorf. 

Manuel Neuer: Hat neulich mitgeteilt, dass ihm Länderspiele keinen Spaß mehr machen, seitdem er ständig mit Gegentoren traktiert wird. Forderte energisch mehr Respekt vor der Null. Die Holländer hielten sich meistens dran. Jedoch nicht in der 77. Minute, als plötzlich Janmaat präzise auf sein Tor schoss. Neuer reagierte noch etwas präziser und wehrte ab.

Bild: dapd

14. November 2012, 22:39 2012-11-14 22:39:15  © SZ vom 15.11.2012/jbe

Stimmen Sie ab
  • 0% unsere Nutzter haben für " Eindeutig bester Deutscher. " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Eine gute Vorstellung. " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Mittelmaß. " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Das war nichts. " abgestimmt.

zur Startseite