Deutsche NationalelfDer Gesetzte, der Tragische, der Unwiderstehliche

Wer stürmt für Deutschland bei der WM in Russland? Bundestrainer Löw hat die Wahl zwischen ziemlich unterschiedlichen Typen - es könnte Überraschungen geben.

Von Carsten Scheele

Timo Werner (RB Leipzig)

22 Jahre, zehn Länderspiele, sieben Tore

Der Gesetzte. Müsste sich schon verletzen, damit Joachim Löw den Leipziger nicht für den Russland-Kader nominiert. Werner ist der spielende, pfeilschnelle Mittelstürmer, den sich der Bundestrainer so lange ersehnt hat: Er braucht wenige Chancen, ist im Spiel viel schwerer auszurechnen als die Kollegen Mario Gomez oder Sandro Wagner. An mangelndem Selbstbewusstsein leidet der stets kecke Werner auch nicht. Wurde 2017 Torschützenkönig des Confed Cups - möchte seinen Titel ein Jahr später bei der richtigen WM gerne verteidigen.

23. März 2018, 11:532018-03-23 11:53:05 © SZ.de/sks