Champions League Madrider Stadtduell im Halbfinale

Bekommt es im Halbfinale mit dem Stadtrivalen Atlético zu tun: Real-Stürmer Cristiano Ronaldo.

(Foto: dpa)
  • Im Halbfinale der Champions League kommt es zum Madrider Stadtduell zwischen Real und Atlético Madrid.
  • Juventus Turin mit Sami Khedira muss zuerst beim AS Monaco antreten.
  • In der Europa League trifft Manchester United auf Celta Vigo, Ajax Amsterdam spielt gegen Olympique Lyon.

Titelverteidiger Real Madrid trifft im Halbfinale der Champions League auf den Stadtrivalen Atlético Madrid. Die beiden Mannschaften standen sich bereits in den Endspielen von 2014 und 2016 gegenüber. Das andere Halbfinale bestreiten BVB-Bezwinger AS Monaco und der italienische Meister Juventus Turin am 3. Mai, wie die Auslosung im schweizerischen Nyon ergab.

Real mit dem deutschen Fußball-Weltmeister Toni Kroos, das im Viertelfinale den FC Bayern München besiegt hatte, hat am 2. Mai zunächst Heimrecht und will als erstes Team seinen Titel in der Champions League verteidigen.

Turin mit Khedira tritt zunächst auswärts an

Juventus Turin mit Weltmeister Sami Khedira - Finalist von 2015 - darf nach dem Viertelfinal-Erfolg über den FC Barcelona gegen den Tabellenführer der französischen Ligue 1 zuerst auswärts antreten. Die Sieger treffen im Endspiel am 3. Juni (20.45 Uhr) National Stadium of Wales in Cardiff aufeinander.

Im Halbfinale der Europa League trifft Manchester United auf den spanischen Klub Celta Vigo. Die zweite Partie bestreiten Schalke-Bezwinger Ajax Amsterdam und Olympique Lyon. Manchester United mit dem Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan hatte sich im Viertelfinale gegen RSC Anderlecht durchgesetzt, Vigo gegen den belgischen Club KRC Genk. Amsterdam war trotz einer 2:3-Niederlage beim FC Schalke 04 nach Verlängerung im Rückspiel ins Halbfinale eingezogen, Lyon hatte Besiktas Istanbul im Elfmeterschießen besiegt.

Die Hinspiele finden am 4. Mai statt, die Rückspiele folgen eine Woche später. Am 24. Mai (20.45 Uhr) wird das Endspiel in Solna bei Stockholm angepfiffen.

Ein Pressschlag kostet das Halbfinale

Schalke 04 vergibt gegen Ajax Amsterdam eine 3:0-Führung und verabschiedet sich am Ende gegen zehn Holländer auf dramatische Weise aus der Europa League. Von Ulrich Hartmann mehr...