Bundesliga Gladbach entzaubert die Bayern

Erzielte gegen die Bayern beide Tore: Gladbachs Raffael.

(Foto: Bongarts/Getty Images)
  • Der FC Bayern München unterliegt im eigenen Stadion 0:2 (0:1) gegen Borussia Mönchengladbach.
  • Raffael erzielte beide Treffer für die Gäste.
  • Ein Patzer von Torwart Manuel Neuer leitete die Niederlage ein.
  • Hier geht's zu den Bundesliga-Ergebnissen.

Der FC Bayern München hat seit fast einem Jahr wieder ein Bundesliga-Heimspiel verloren. Gegen Borussia Mönchengladbach unterlag die Elf von Trainer Pep Guardiola 0:2 (0:1).

Ein grober Patzer von Manuel Neuer leitete die Niederlage in der 30. Minute ein. Der Nationaltorhüter ließ nach einer halben Stunde einen harmlosen Schuss von Raffael durch die Hände rutschen. Der Brasilianer erzielte in der 77. Minute auch den zweiten Gäste-Treffer vor 75 000 Zuschauern.

Erschwerend kam für die Guardiola-Elf hinzu, dass Stürmer Arjen Robben bereits in der 24. Minute nach einem Foul von Tony Jantschke mit Verdacht auf eine Beckenprellung ausgewechselt werden musste. Der Torjäger fasste sich an die rechte Seite, was auch Bondscoach Guus Hiddink vor den Länderspielen gegen Spanien und die Türkei beunruhigen dürfte. Damit fehlte den Münchnern die Flügelzange komplett, denn auch Franck Ribéry (Sprunggelenk) hatte erneut gefehlt.


Quelle: Opta Sportdaten

Mehr Statistiken finden Sie im Bundesliga-Datencenter und im

Bundesliga Live-Ticker


Der FC Bayern hat trotzdem noch zehn Punkte Vorsprung auf Verfolger Wolfsburg und geht als Tabellenführer in die Länderspiel-Pause. Letztmals verloren die Bayern am 12. April 2014 ein Bundesliga-Heimspiel.