1996 wird Henkel in die Sportfördergruppe der Bundeswehr aufgenommen - ihre Zielsicherheit kann sie auch dort gut schulen. Die Soldatin ist damals bestens vernetzt, trainiert unter anderem mit Harald Böse, der Co-Trainer der Nationalmannschaft war. Ihre Managerin wird die ehemalige Top-Biathletin Petra Behle. 

Bild: imago sportfotodienst 13. Februar 2013, 18:582013-02-13 18:58:21 © Süddeutsche.de