Basketball Thriller mit Nowitzki

Dirk Nowitzki sorgte für die Wende in der Partie der Mavericks gegen Sacramento.

(Foto: Jerome Miron/USA Today Sports)

Nach zwei Niederlagen siegen die Dallas Mavericks wieder - aber erst nach zweimaliger Verlängerung.

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben wieder in die Spur gefunden. Nach zwei Niederlagen in Serie gewannen die Texaner nach zweimaliger Verlängerung 117:116 gegen Sacramento. 1:20 Minuten vor Schluss waren die Mavericks noch 109:116 zurückgelegen. Doch dann gab Nowitzki mit einem Dreier das Signal zu einer dramatischen Wende der Partie. In letzter Sekunde traf dann auch noch der beste Schütze der Mavericks, Deron Williams (25 Punkte), aus der Distanz. Aus einem 114:116 wurde mit der Schlusssirene noch ein 117:116- Sieg. Nowitzki steuerte 23 Zähler zu diesem wichtigen Sieg bei.

Auch der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder kam nach zuletzt zwei Spielen auf der Ersatzbank wieder für die Atlanta Hawks zum Einsatz. Sein Team verlor allerdings 101:107 gegen New York.