Basketball in der NBA Nowitzki sichert mit Dallas den siebten Playoff-Platz

Entscheidende Punkte gegen Phoenix: Basketballer Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks

(Foto: AFP)

Der deutsche Basketballer schlägt mi seinem Team in der NBA die Phoenix Suns. Die deutschen Fußball-Frauen gewinnen im WM-Test gegen Brasilien überraschend hoch. Und Dirk Schuster verlängert seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten Darmstadt.

Basketball, NBA: Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA zu einem knappen Erfolg geführt. Durch den 107:104-Heimsieg über die Phoenix Suns sicherte sich Dallas am Mittwoch (Ortszeit) den siebten Platz in der West-Hälfte der Liga. Nowitzki sorgte mit 19 Punkten und wichtigen Körben in der Schlussphase dafür, dass Phoenix aus dem Rennen um die Playoff-Plätze ist. Bester Werfer der Mavericks war Monta Ellis mit 20 Zählern. Dennis Schröder setzte sich mit den Atlanta Hawks 114:111 bei den Brooklyn Nets durch. Zum 59. Saisonsieg steuerte der Nationalspieler neun Punkte und drei Assists bei. Al Horford überzeugte mit 24 Zählern. Atlanta geht als bestes Ost-Team der NBA in die Playoffs.

Fußball, Frauen: Die deutschen Fußball-Frauen haben einen wichtigen Test acht Wochen vor Beginn der WM in Kanada bestanden. Das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainerin Silvia Neid schlug am Mittwoch in Fürth Brasilien mit Weltstar Marta verdient mit 4:0 (2:0). Celia Sasic (26. Minute) per Foulelfmeter, Simone Laudehr (35.), Melanie Leupolz (60.) und Dzsenifer Marozsan (86.) trafen für die DFB-Auswahl. Das letzte Länderspiel vor der Weltmeisterschaft bestreitet die deutsche Mannschaft am 27. Mai in Baden bei Zürich gegen die Schweiz. Die WM-Endrunde findet vom 6. Juni bis 5. Juli statt.

Fußball, zweite Liga: Trainer Dirk Schuster hat seinen Vertrag bei Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 vorzeitig bis 2018 verlängert. Mit dem 47 Jahre alten Coach unterschrieben auch Co-Trainer Sascha Franz und Torwarttrainer Dimo Wache neue Kontrakte, wie der Verein mitteilte. Schuster erklärte, er wolle mit seinem Team die Entwicklung des Vereins weiter vorantreiben. "Ich denke, das ist das richtige Zeichen nach innen und außen, dass wir in unserer Entwicklung noch nicht am Ende angelangt sind. Den eingeschlagenen Weg wollen wir gemeinsam weitergehen." Der ehemalige Nationalspieler hatte den Klub im Dezember 2012 übernommen und in der vergangenen Saison in die 2. Bundesliga geführt. Derzeit steht der SV 98 nach 27 Spieltagen auf dem dritten Tabellenplatz. Schusters bisheriger Vertrag lief bis zum Sommer 2016.

Tennis, WTA-Tour: Mona Barthel ist als dritte deutsche Tennisspielerin ins Achtelfinale des WTA-Turniers in Charleston/South Carolina eingezogen. Die Weltranglisten-39. aus Neumünster gewann gegen Sloane Stephens (USA) 6:3, 7:6 (7:2) und folgte damit den Fed-Cup-Spielerinnen Andrea Petkovic (Darmstadt) und Angelique Kerber (Kiel) in die Runde der besten 16. Dort trifft Barthel auf Lauren Davis (USA), die gegen die topgesetzte Kanadierin Eugenie Bouchard 6:3, 6:1 gewann. Titelverteidigerin Petkovic bekommt es mit Madison Brengle (USA) zu tun, Kerber spielt gegen die Spanierin Lara Arruabarrena.