Ihre Gegnerin aus China hatte im Endspiel aber auch einiges zu verkraften. Nach gewonnenem ersten Satz knickte die 30-Jährige Mitte des zweiten Durchgangs um und musste sich erstmals behandeln lassen.

Bild: dpa 26. Januar 2013, 17:012013-01-26 17:01:00 © SZ.de/hum/jbe/sonn/goro