Australian Open Nadal scheitert in der ersten Runde

Rafael Nadal muss seine Sachen bei den Australian Open schon wieder packen.

(Foto: REUTERS)
  • Nadal verliert gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco und scheidet bei den Australian Open aus.
  • Auch die Weltranglisten-Zweite Simona Halep erreicht die nächste Runde nicht.

Der 14-malige Grand-Slam-Champion Rafael Nadal ist bei den Australian Open in Melbourne völlig überraschend in der ersten Runde gescheitert. Der 29-jährige Spanier unterlag seinem Landsmann Fernando Verdasco (Nummer 45 der Weltrangliste) in 4:41 Stunden mit 6:7 (6:8), 6:4, 6:3, 6:7 (4:7), 2:6.

"Ich habe im fünften Satz unglaublich gespielt", sagte 32 Jahre alte Verdasco. "Ich weiß nicht, wie ich das geschafft habe."

Tennis: Görges, Lisicki und Kerber in Runde zwei

Bei den Australian Open haben sechs deutsche Damen die nächste Runde erreicht. Bei den Herren kam nur ein einziger Starter weiter. mehr ...

Für Nadal ist es hingegen das erste Mal in seiner Karriere, dass er bei den Australian Open die zweite Runde verpasst. Der an Position fünf gesetzte Spanier hatte das erste Major-Turnier des Jahres 2009 gewonnen. Damals hatte er Verdasco noch im Halbfinale geschlagen. Genauso wie Nadal in seiner Karriere 14 der 16 Partien gegen Verdasco gewonnen hatte.

Halep scheitert ebenfalls früh

Die Tennis-Weltranglisten-Zweite Simona Halep ist bei den Australian Open völlig überraschend bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Die Rumänin verlor am Dienstag in Melbourne gegen die chinesische Qualifikantin Zhang Shuai mit 4:6, 3:6. Für die Asiatin war es der erste Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier. Halep muss damit nach wie vor auf ihren ersten Titel bei einem der vier Major-Events warten.