Weltfußballer des JahresImmer wieder Ronaldo und Messi

Cristiano Ronaldo ist erneut Weltfußballer des Jahres: Der Portugiese wiederholt seinen Erfolg aus dem Vorjahr - seine Vorgänger tragen illustre Namen. Die Sieger im Überblick.

Und wieder grinste am Ende einer am deutlichsten: Cristiano Ronaldo ist wie schon im vergangenen Jahr zum Weltfußballer gewählt worden. Ronaldo, der ewige Haargel-Fanatiker, Freistoß-Cowboy und Toresammler - er gewann in Zürich vor Lionel Messi und Manuel Neuer.

Wie es bei so einer Gala zugeht, weiß der Portugiese bestens.

Bild: AFP 14. Januar 2014, 10:192014-01-14 10:19:10 © sz.de/jbe/ebc