Updates mit RSS Übersicht aller RSS-Feeds für SZ.de, SZ Magazin und jetzt.de

Hier finden Sie alle RSS Feeds der Süddeutschen Zeitung für die Portale SZ.de, SZ Magazin und jetzt.de. Die RSS-Feeds von Süddeutsche.de machen es möglich: Immer den Überblick behalten - auch wenn Sie gerade nicht auf unserer Seite sind

RSS Top-Feeds

Top-Themen (alle Artikel der Homepage)

Alle Artikel (alle Artikel auf ganz SZ.de)

Individuelle Feeds (personalisierbar nach Suchbegriff, Ressort, Dokumenttyp)

Eilmeldungen

Allgemeine Eilmeldung (wichtige Meldungen aus allen Ressorts)

Sport Eilmeldung (wichtige Meldungen im Sport-Ressort)

​RSS Ressortfeeds

Politik

Wirtschaft | Geld

Panorama | Gesellschaft

Sport

München

Bayern

Kultur | Medien

Wissen | Gesundheit

Digital

Karriere | Bildung

Reise

Auto

Stil

SZ Magazin

jetzt.de mehr auf jetzt.de ...

RSS Regionalfeeds

München

Dachau

Ebersberg

Erding

Freising

Fürstenfeldbruck

Lkr. München

Starnberg

Tölz-Wolfratshausen

Sport in der Region

INDIVIDUELLE RSS-FEEDS

Nutzen Sie diese Möglichkeiten unserer Onsite-Suche, um sich Ihren passenden RSS-Feed individuell zuzuschneiden und so ganz persönliche Themen-Updates zu bestellen. Hierzu klicken Sie bei den Darstellungsoptionen einfach auf "RSS Feed".

-> hier gehts zur Suche

FRAGEN UND ANTWORTEN

Was ist RSS genau? Ein Nachrichtenstrom in einem standardisierten Format, der Sie über unsere Artikel auf dem Laufenden hält, ohne dass Sie dafür auf unserer Seite sein müssen. Wir machen unsere Texte, Bilderstrecken und Videos damit auch für Fremdprogramme und Internetdienste zugänglich. mehr dazu...

Wenn ich auf den Feed klicke, sehe ich nur merkwürdigen Code - wieso? Die Daten sind nicht zur Anzeige in Ihrem Internet-Browser gedacht, sondern werden erst in so genannten Newsreadern richtig dargestellt. Besorgen Sie sich deshalb einen solchen Reader, entweder als fest installiertes Programm, als Internetdienst oder als Browser-Erweiterung. mehr dazu...

Darf ich die Feeds für meine Seite nutzen?

  • Einfaches Nutzen unserer RSS-Feeds (oder anderer von uns angebotener Newskanäle wie Twitter) ist immer erlaubt. Wir stellen die Feeds mit Überschrift und Vorspann kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie sie auf einer anderen Seite einbinden, müssen die Feed-Einträge zwingend auf unsere Texte verlinken.
  • Geschäftliches Nutzen unserer RSS-Feeds ist nur nach Rücksprache mit uns (Anfragen bitte an zitat@sueddeutsche.de) möglich, sobald Ihr Geschäftsmodell über die klassische Anzeigenfinanzierung Ihrer Seite hinausgeht. Wenn Sie zum Beispiel mit Hilfe unserer Feeds ein Bezahlangebot im Internet starten wollen, brauchen Sie vorher unsere Erlaubnis. Wenn Sie unsere Feeds 1:1 in Ihrem Blog einbinden, müssen Sie dies nicht.
  • Bilder aus unseren Texten oder Feeds sowie Videos dürfen nur nach Lizenzierung mit den Rechteinhabern weiterverwendet werden, denn auch wir kaufen die Bildrechte in der Regel nur ein. Screenshots unserer Seite sind legitim, wenn sie dokumentarischen Zwecken bezüglich unserer Seite dienen.