Reisetipps USA West

Szene USA West

Joshua Ratliff

kennt die westliche USA wie seine Westentasche. Kein Wunder, schließlich ist unser Szene-Scout in Seattle zu Hause und reist gern durch die Region. Auf der Suche nach Trends, trifft man ihn entweder in einem der innovativen Restaurants oder Nightlifetempel. Außerdem liebt unser Szene-Scout den relaxten Lifesytle und das Klima an der Westküste.

Schräg & Spaßig

Kuriose Happenings

Skurrile Events sind die Publikumsmagneten in USA West. In Seattle und Portland steht der Urban Assault Ride (www.urbanassaultride.com) hoch im Kurs. Bei der funky Schnitzeljagd per Bike oder anderen fahrbaren Untersätzen müssen 2er-Teams an diversen Checkpoints verrückte Hindernisse und witzige Rätsel bewältigen, danach feiern alle Teams zusammen. In Tempe, AZ, treten die Teilnehmer der Great Cardboard Regatta (www.rotaryriverrally.com) auf dem Tempe Town Lake in Pappbooten gegeneinander an. Hingucker sind die verrückten Formen der Boote. San Antonio, TX, veranstaltet einen Rock ‘n' Roll Marathon: Während die Läufer auf den Marathon- und Halbmarathonstrecken ihr Bestes geben, spielen 70 Livebands am Wegesrand (www.rnrsa.com). Entenwettrennen und Tortilla-Weitwurf stehen beim Great American Duck Race in Deming, NM, auf dem Programm (www.demingduckrace.com).

Elektro-Experimente

Beats aus der Dose

Elektronische Musik erlebt einen neuen Hype an der Westküste. Die Künstler mixen und experimentieren drauf los und schaffen neue Genres. Mark Farina (www.myspace.com/markfarina) ist anerkannter Trendsetter in Sachen chillige Downtempo-Beats, und was er auflegt, wird Kult. Seine lässigen Auftritte erlebt man z.B. in The Park Ultra Lounge (15th St. | Sacramento, CA | www.theparkdowntown.com). Spannend: Er Don. Der DJ aus Seattle experimentiert mit einem Mix aus Elektro-Akustik und spielt ruhige Live-Electronic (www.myspace.com/erdon). Elektro vom Feinsten in spektakulärer Location gibt's im The Church Club in Denver. Eine alte Kirche wurde hier zum Danceclub umgebaut. Abtanzen mit Wow-Effekt (1160 Lincoln St. | CO).

Burger Cuisine

Fastfood war gestern

Der Burger bekommt ein Makeover. Bei den extravaganten Luxusversionen kommen z.B. Lamm, Spanferkel, Hummer, Bison oder Kobe-Rind zum Einsatz. Dazu gibt's Gourmetkäse, Brotvarianten von Ciabatta bis Brioche und selbstgemachte Saucen. Im Blu Burger Grille in Scottsdale, AZ (15425 North Scottsdale Rd. | www.bluburger.com), kann man seinen eigenen Burger zusammenstellen. Zur Wahl stehen neben Zwiebel- oder Mohnbrötchen sieben Käsesorten, 13 Saucen, dazu Gemüse und Spezialtoppings wie karamellisierte Zwiebeln. Der Gourmet Burger Grill in San Antonio, TX, macht seinem Namen alle Ehre: Burger aus Kobe-Beef oder Lamm werden z.B. mit hausgemachter Mango-Avocado-Salsa aufgepeppt (18414 Hwy. 281 N | Suite 116 | www.gourmetburgergrill.com). Wer auf Elch-Pfeffersteak-Burger mit Endiviensalat steht, ist bei Acme Burger Company richtig (275 South 200 W | Salt Lake City, UT | www.acmeburgercompany.com).

Indie-Design

Fashion made in the West

Die Nachwuchsdesigner überzeugen mit kreativen Ideen. Holly Stalder arbeitet antike Stoffe und Applikationen in ihre modernen Entwürfe ein (www.hollystalder.com). In ihrer Boutique Seaplane hängen auch Teile anderer Indie-Designer (827 NW 23rd St. | Portland, OR | www.e-seaplane.com). Jeanne Feldkamp (601 Minnesota St. | San Francisco, CA | www.615project.com) fertigt ihre Kollektionen mit Couture-Techniken. Ausgefallene Wäsche und Schmuck shoppt man bei Erica Tanov - einer ihrer größten Fans ist Alicia Silverstone (1827 4th St. Berkeley, CA | www.ericatanov.com).

Bier-Hype

Der Gerstensaft erlebt einen Boom

Im Trend liegen Spezialbiersorten, Bier-Sommeliers und Biermenüs. Kein Wunder, dass immer mehr Bierbars eröffnen. The Cheeky Monk in Denver trumpft mit einer Speisekarte, auf der zu jedem Gericht das passende Bier empfohlen wird (534 E Colfax Ave. | www.thecheekymonk.com). Auch der „Bierkoch“ Bruce Paton zaubert in San Francisco Dinner, bei denen Speisen und Biere perfekt aufeinander abgestimmt sind (www.beer-chef.com). Die Expertin Christina Perozzi veranstaltet Bierproben und Seminare (www.beer4chicks.com) und berät Restaurants als Bier-Sommelier z.B. Rustic Canyon Wine Bar & Seasonal Kitchen in Santa Monica, CA (1119 Wilshire Blvd. | www.rusticcanyonwinebar.com).

USA Kreativ

Offene Studios

In immer mehr Städten öffnen Künstler ihre Ateliers und geben Einblicke in ihre Arbeit. Beim First Friday Art Walk in Phoenix, AZ, können Kunstfans jeden ersten Freitag im Monat durch 100 Galerien und Ateliers bummeln. Das von der Organisation Artlink veranstaltete Event soll das Kunstverständnis der Bevölkerung steigern (www.artlinkphoenix.com). Einmal im Monat öffnen sich auch im Crossroads District von Kansas City die Türen der Kunstateliers (www.crossroadscommunityassociation.org). Jeden zweiten Donnerstag im Monat lädt der Downtown Art Walk (www.bgfa.us/daw) in Los Angeles zur Entdeckungstour ein. Mit dabei: die Gallery at Redact (631 W 2nd St.)

IN-sport: bowling

Kugeliges Revival

Night-Bowling ist der sportliche Trend der Stunde. Man trifft sich auf neuen, stylishen Bowlingbahnen. Strike Cupertino im Silicon Valley wurde von Chris Smith designt, der auch das Nobu in New York gestaltet hat: Die Bahnen leuchten im Dunkeln, und jede hat ihren eigenen Videoscreen (10123 N Wolfe Rd. | Cupertino, CA | www.bowlatstrike.com). Auf den Lucky Strike Lanes in Denver, CO, wird auf riesigen Leinwänden Artwork gezeigt und Türsteher sorgen dafür, dass die Garderobe nicht zu sportlich ist (5001 6th St. | Suite 340 | www.bowlluckystrike.com). Luxusbowling im modernen Interieur gibt's auch im Club 300 in Dallas. Zur Licht- und Videoshow schlürft man Appletinis und Granatapfel-Margaritas (3805 Belt Line Rd. | Addison, TX | www.3hundred.com).

Ökomanie

Alles Bio, oder was?

Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit werden immer populärer. Das Hotel Terra Jackson Hole in Teton Village, WY, überzeugt mit einem Rundum-Konzept: Es ist in natürlicher Bauweise entstanden, spart Wasser und Strom, und die speziell angefertigten Matratzen sind aus Bio-Baumwolle (3335 West Village Rd. | www.hotelterrajacksonhole.com). Das Moss Wellness Spa in Scottsdale, AZ, wurde aus ungiftigen Materialien gebaut und bietet Wellnessanwendungen aus Bioprodukten (7135 E Camelback Rd. | Suite 240 | www.mossspa.com). Schicke Ökomode shoppt man bei Green by Adeline in Houston. Nicht nur die coolen Kreationen der Designerin sind Öko, sondern auch die Boutique: Der Store im Zen-Look ist umweltfreundlich und mit Ökomaterialien eingerichtet (5136 Richmond Ave. | www.greenbyadeline.com).