Reisetipps Teneriffa

Einkaufen Teneriffa Souvenirs aus Ton und Stoff

Das Kunsthandwerk zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Farben und Formen aus

Durch La Orotavas Altstadt zu schlendern ist wie eine Zeitreise. Herrlich gearbeitete Balkone und Arkaden künden von der Meisterschaft kanarischer Holzschnitzer. Und auch hinter den Fassaden werden die Traditionen hochgehalten. Denn in La Orotava liegt das Zentrum der artesanía Teneriffas. Kanarisches Kunsthandwerk geht schon auf die Zeiten der Guanchen zurück und findet seinen stärksten Ausdruck in der für den Archipel typischen Art der Töpferei. Original tinerfeñisches Kunstwandwerk bekommen Sie mit Garantie und Herstellerbezeichnung in den Geschäften der staatlichen Artenerife-Kette, die auch dafür sorgt, dass die Künstler angemessen entlohnt werden. Sie gibt es in Santa Cruz, Puerto de la Cruz, La Orotava, Playa de las Américas und Los Cristianos. www.artenerife.com

Blumen

Ein besonders hübsches Andenken sind die exotischen Strelitzien, die auf Teneriffa gezogen werden. Auf dem Mercado de Flores in Puerto de la Cruz verkaufen Landfrauen wochentags bis gegen Mittag diese und viele andere Blumen. Mo-Sa | Calle Santo Domingo

Keramik

Alfarería - Schüsseln, Teller, Karaffen und Trinkgefäße - waren notwendige Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens und wurden ohne künstlerische Ambitionen hergestellt. Heute ist es gerade die Schlichtheit, die ihnen ihren besonderen Reiz verleiht. Neben La Orotava, wo im Museo de Cerámica, in vielen Galerien und Läden kanarische Töpferkunst ausgestellt und verkauft wird, ist es vor allem das Dorf Arguayo nahe Santiago del Teide, in dem die schönsten Exemplare gefertigt werden. Achten Sie beim Kauf auf Authentizität, die hier und in den Artenerife-Läden garantiert wird.

Korbwaren

Nützlich und in Handarbeit gefertigt ist die cestería. Die Korbarbeiten entstehen aus Binsen, Stroh und den Fasern der Palmblätter, die der Kunsthandwerker spleißt und miteinander verflicht.

Kulinarisches

Für manchen ist das beste Souvenir ein kulinarisches. Die Kanaren bieten da eine große Auswahl: Käse von glücklichen Ziegen, den köstlichen Nachtisch bienmesabe, Liköre aus Palmensaft oder Bananen, Gebäck aus Inselproduktion.

Gofio, das Mehl der Guanchen, kann man in vielen Supermärkten kaufen. Direkt beim Hersteller gibt es ihn in einer der letzten funktionstüchtigen Mühlen Teneriffas in La Orotava. Sie liegt in der Calle Doctor Domingo González García 3 (Mo-Fr 8-13 u. 15-19, Sa 8-13 Uhr).

Mit süßen Leckereien vom Feinsten hat Teobaldo Méndez schon viele Preise gewonnen. In seinem Laden El Aderno in Buenavista del Norte verkauft der beste Konditor Teneriffas traditionelles kanarisches Gebäck wie rosquetes, truchas und merengues. Auch die Schokoladen sind Spitze. Teobaldos Geheimnis, wen wundert's: „Nur beste Zutaten“. Tgl. 9-21 Uhr | La Alhóndiga 8 | www.eladerno.com

Teneriffas Weine gehören zu den besten und bekanntesten der Kanaren. Leichte, trockene Tropfen der Rebsorten listán blanco, listán negra und negramoll werden bis 1600 m Höhe und vor allem im Nordwesten angebaut. Die 1998er tintos (Rotweine) aus Tacoronte-Acentejo sind preisgekrönt, ein 1998er Rosé von Viña Norte ebenso. Aktuell genießt der „Frontos“, ein Weißwein aus ökologischem Anbau der Region Abona, bei Önologen den höchsten Ruf. Inselwein bekommen Sie in Bodegas, Weinläden und guten Supermärkten.

Stickereien

Echte kanarische Stickereien, die eine lange Tradition auf Teneriffa haben, kosten ihren Preis. Beim calado, der Hohlsaumstickerei, werden aus einem fest auf einen Holzrahmen gespannten Stoff einzelne Fäden gezogen und der Rest in komplizierter Stich- und Nähtechnik miteinander verbunden. So entstehen vor allem besonders schöne Tischdecken.

Region: La Orotava

Casa de los Balcones und Casa del Turista

In den Geschäften der beiden gegenüberliegenden Häuser werden neben kanarischen calados, Hohlsaumstickereien, auch artesanía wie Trachten, Keramik, Schnitzarbeiten verkauft. Mo-Sa 9-18.30 Uhr (Casa de los Balcones auch So) | Calle San Fernando 3 und 4

Casa Torrehermosa

Die Kunsthandwerkskette Artenerife residiert in einem Palais aus dem 17. Jh. Mo-Fr 9.30-18.30, Sa 9.30-14 Uhr | Calle Tomás Zerolo 27

Region: Santa Cruz de Tenerife

Artenerife

Auf der Plaza de España steht der schmiedeeiserne Pavillon der staatlichen Kunsthandwerkskette. Mo-Fr 10-14 und 17-20, Sa 10-14 Uhr | www.artenerife.com

El Corte Inglés

Das Großkaufhaus in der Avenida Tres de Mayo bietet Shoppern alles - von Mode über CDs bis zur exquisiten Lebensmittelabteilung.

Mercado de Nuestra Señora de África

Spannend ist ein Besuch des beigen, in maurischem Stil gehaltenen Stadtmarkts von Santa Cruz. Auf dem weiten Platz und unter den Arkaden des zweistöckigen Gebäudes werden Tiere, Obst, Gemüse, Fisch, Blumen, Käse und vieles mehr verkauft. Hunderte Menschen drängen sich täglich zwischen den Ständen (tgl. 7-15 Uhr | Calle San Sebastián s/n). Sonntags findet beim Mercado ein Flohmarkt mit allerlei Krimskrams statt.

Zara

Aktuelle, preisgünstige Mode der spanischen Marke gibt es in der Fußgängerzone. Ecke Calle del Castillo/Teobaldo Power

Region: Garachico

Centro Artesanía el Limonero

Im Laden an der Hafenpromenade wird viel Kitsch angeboten, aber auch typische Produkte wie Käse und Wein werden verkauft. Mo-Sa 10.30-20.30, So 11-19 Uhr | Avenida Tomé Cano s/n

Region: Playa de las Américas

Einkaufszentren

Playa de la Américas ist eine Stadt des Konsums. Dutzende Einkaufszentren, hier Centro Comercial genannt, bieten jede nur vorstellbare Einkaufsmöglichkeit - von A wie Andenken bis Z wie Ziegenkäse.

Artenerife

An einen zersägten Schiffsrumpf erinnert der Pavillon der staatlichen Kunsthandwerkskette, die garantiert kanarische Produkte führt. Mo-Fr 10-20.30, Sa 10-13 Uhr | Avenida del Litoral (gegenüber McDonald's). Ein weiterer Artenerife-Shop befindet sich am westlichen Ende der Playa de las Vistas.

Region: Puerto de la Cruz

Artenerife

Direkt am Hafen liegt dieser aus Holz und Glas gebaute Pavillon der tinerfeñischen Kunstgewerbekette. Mo-Fr 10-13.30 und 16.30-19, Sa 10-13 Uhr

Calle Quintana

In der Fußgängerzone im Herzen der Altstadt findet sich alles - von der Gemäldegalerie bis zum Supermarkt. Sicilia (Ecke Agustín Bethencourt) führt Edelporzellan von Lladró, ein Kiosk mit deutscher Presse befindet sich in Höhe der Plaza de la Iglesia.

CC Martiánez

Modernes, gutes EKZ mit großer Auswahl in Mode, Schuhen, Kosmetik und Schmuck. Witzig der Berliner-Stand. Calle Aguilar y Quesada

Mercado Municipal

Eine Augenweide ist sie nicht, die Markthalle aus Beton. Dennoch tobt hier tagsüber das Leben, wenn sich die Käufer zwischen Ständen mit Obst, Gemüse, Käse, Fisch und vielem anderen drängen. Am Samstag findet hier auch ein Flohmarkt statt. Mo-Sa 8-18 Uhr | Calle Blas Pérez González s/n

Region: Los Cristianos

La Alpizpa

In diesem Pavillon auf der Promenade der Playa de los Cristianos können Sie kanarisches Kunstgewerbe erwerben, das von behinderten Menschen hergestellt wurde. Mo-Sa 10-13 und 17-20.30 Uhr

Jaral

Das liebevoll eingerichtete Geschäft führt erstklassige kanarische Leckereien und eine große Auswahl an Weinen. Mo-Fr 10-14 und 17-21, Sa 10-14 Uhr | Calle Pablos Abril 11

Librería Barbara

Bei Ortrud Huck und ihrem Mann gibt es jede Menge deutscher und spanischer Literatur. Mo-Fr 10-13 und 17-19.30, Sa 10-13 Uhr | Calle Pablos Abril