Reisetipps Polen

Essen & Trinken Polen Bodenständig und Handfest

Die deftige polnische Küche stellt sich erfolgreich der internationalen Konkurrenz

In den größeren Städten ist die internationale Küche in allen ihren Formen vertreten. Neben exquisiten und teuren Gourmetrestaurants gibt es viele Mittelklasse-lokale, in denen man ebenso gut wie preiswert essen kann.

Polnische Hausmannskost ist meist noch preiswerter und auch sehr lecker. Sie erkennen sie an dem Schild obiady domowe. Hinter der Aufschrift Bar mleczny verbirgt sich eine polnische Besonderheit: Dort bekommt man in schlichten Räumen einfache Speisen aus Milch und Mehl, z.B. Milchsuppe, Pfannkuchen und Klöße.

Die traditionelle polnische Küche ist recht bodenständig und handfest. In ihr finden sich die vielfältigen Einflüsse anderer Nationalküchen, vor allem der litauischen, russischen, deutschen und jüdischen wieder. Es gibt in Polen keine großen regionalen Unterschiede, wohl aber regionale Spezialitäten wie z.B. die schlesische kaszanka, eine grobe Grütz-wurst, die pyzy (Dampfnudeln) aus Großpolen oder die kiszka ziemniaczana (Kartoffelwurst) aus Ostpolen. Die Gerichte auf den Speisekarten richten sich stark nach den Jahreszeiten, im Herbst z.B. isst man häufiger Wild und Pilze.

„Von allen Gemüsesorten mag ich am liebsten Kotelett“, sagen die Polen scherzhaft, denn sie sind große Fleischesser; Rind, Schwein und Geflügel, auch viel Wurst kommen auf den Tisch. Fisch gibt es in diesem katholischen Land traditionell freitags.

Die Mahlzeiten sind reichlich und deftig. Schon zum Frühstück gibt es Rührei und Würstchen, Käse, Wurst, biały ser (schnittfesten Quark), ein paar Tomatenscheiben oder Gurken, dazu Tee oder Kaffee. Bis zum Mittagessen hilft man sich mit einem Stück Hefekuchen (drożdżówka) und Tee weiter. Mittags, zwischen 13 und 14 Uhr, wird warm gegessen. Die Mahlzeit besteht meist aus Suppe, Hauptgang und Nachtisch. Als Getränk dazu reicht man kompot, meist lauwarmes, verdünntes Kompott aus Erdbeeren oder Kirschen im Glas. Zu Abend isst man in der Regel zwischen 19 und 20 Uhr. Auf den Tisch kommt normalerweise eine ähnliche Speisenauswahl wie beim Frühstück.

Es gibt in Polen noch sehr viele nicht-industrielle Lebensmittel: sauer eingelegte Gurken oder Pilze, eingeweckte Früchte, selbst gemachte Säfte und Schnäpse, mit der Hand geformte pierogi (Teigtaschen mit Füllung) oder uszka, „Öhrchen“, Mini-Pierogi als Suppeneinlage. Die Wochenmärkte sind kleine Paradiese für Feinschmecker, dort findet sich alles frisch vom Baum, Feld oder aus dem Wald, auch selbst gemachte Butter und Käse, Honig und mehr.

Suppen und Eintöpfe werden in Polen gerne gegessen, und es gibt davon eine große Auswahl. Zu den beliebtesten Suppen gehören pomidorowa, Tomatensuppe aus frischen Tomaten mit Nudeln oder Reis, und rosół, Hühner- oder Rinderbrühe. Typisch polnisch sind ebenso kapuśniak und ogórkowa, Suppen, die aus Sauerkraut bzw. sauren Gurken gemacht werden. Lecker ist auch der krupnik, eine dicke Suppe aus Graupen und Gemüse. Typisch für polnische Suppen ist, dass sie meistens mit einem Schuss Sahne abgerundet werden.

Auf der Hitliste der Hauptspeisen stehen sznycel und kotlet ganz oben. Beliebt sind auch gołąbki, Kohlrouladen mit einer Füllung aus Hackfleisch und Reis, und zrazy, Rinderrouladen. Zu den Klassikern gehören kaczka z jabłkami, Ente mit Äpfeln, oder gęś pieczona, gebratene Gans. An Wildgerichten kommen häufig dzik und sarnina (Wildschwein und Reh) auf den Tisch. Fischgerichte bestehen meist aus Süßwasserfischen wie Forelle (pstrąg), Karpfen (karp), Hecht (szczupak) oder Schleie (lin). Zu Fisch und Fleisch werden meist Kartoffeln gereicht. Gemüse als Beilage ist nicht so populär, es gibt z.B. kapusta (Kohl), buraczki (Rote Bete) oder marchewka (Möhren). Dafür wird der Hauptgang durch einen Rohkostteller (surówka) ergänzt.

Die Polen sind große Teetrinker. Der Tee (herbata) wird meist mit Zucker und einer Scheibe Zitrone getrunken. Anstelle des traditionellen Kaffeeaufgusses im Glas haben mittlerweile Espresso und Cappuccino oder schlicht kawa z ekspresu Einzug gehalten. Während Wodka eine lange Tradition hat, ist die Popularität von Bier neu. Polnisches Bier ist wohlschmeckend und billiger als Exportbier. Die populärsten einheimischen Sorten sind Okocim, Żywiec, Tychy und das dunkle O'kay. In der Verbrauchergunst steigen Weine; der Weinmarkt ist aber noch unterentwickelt.

barszcz

Klassiker der polnischen Küche: Suppe aus Roter Bete

biała kiełbasa

die mit Majoran abgeschmeckte weiße Wurst wird warm, am besten mit chrzan (Meerrettich) gegessen

bigos

der berühmte Eintopf aus Kraut, mehreren Fleischsorten, Wurst und Pilzen wird tagelang geschmort

chłodnik litewski

die „litauische Kaltschale“ wird aus Joghurt, Buttermilch und verschiedenem Gemüse mit einem Schuss Rote-Bete-Saft gemacht

Fast Food auf Polnisch

Zapiekanka: Baguette, mit Pilzen belegt und mit Käse überbacken; gofry: Waffel mit Obst und Schlagsahne; bób: gekochte Saubohnen

flaki

dicke, pikante Suppe aus Kutteln

karp po żydowsku

Karpfen auf jüdische Art mit Rosinen und Mandeln

kasza gryczana

Buchweizengrütze, meist als Beilage

kopytka

Kartoffelklöße mit Speckstippe

mazurek

typisches Ostergebäck aus Mürbeteig mit Mandeln, Nüssen, Quark und Rosinen

miód pitny

Honigwein, wird am besten heiß getrunken

mizeria

süß-saurer Gurkensalat mit Sahne und Dill

naleśniki z serem

Pfannkuchen als Hauptspeise mit süßer Füllung aus einer Quarkmischung, mit etwas saurer Sahne begossen

pierogi

Teigtaschen mit süßer (z.B. Früchte) oder deftiger (z.B. Hackfleisch) Füllung

zernina

Suppe aus dem Blut junger Gänse, Enten oder Ferkel mit deren Fleisch, Dörrpflaumen und -birnen sowie Nudeln

Żubrówka

der Wodka mit dem Büffelgras

żurek

Suppe aus einem speziell fermentierten Mehl, mit Wurst und gekochtem Ei, säuerlich-pikant

Region: Szczecin (Stettin)

Chief

Sehr gutes Fischrestaurant im Pariser Viertel. ul. Rayskiego 16 | Tel. 0914881417 | www.chief.com.pl | €€

Christopher Columbus

Am Ende der Hakenterrasse zweistöckig aus Holz gebaut, polnische und maritime Küche, Ausblick auf Oder und Hafen. ul. Wały Chrobrego 1 | Tel. 0914893401 | www.columbusclub.pl | €€

Karczma Pod Kogutem

Von außen ein gewöhnliches Restaurant, drinnen ein Landgasthof mit traditionellen polnischen Speisen und Musik. Große Portionen. pl. Lotników 3 | Tel. 0914346873 | www.karczmapodkogutem.pl | €-€€

Region: Poznań (Posen)

Bar Avanti

Direkt am Alten Markt gelegen, ausgezeichnet als bestes Fast-Food-Restaurant Wielkopolskas, mit äußerst preiswerten Nudelgerichten. Stary Rynek 76 | Tel. 0618523285 | www.avanti.poznan.pl | €

Bażanciarnia

Überaus üppig ausgestattetes Restaurant am Alten Markt mit hervorragender Wildkarte, von der legendären Gastronomin Magda Gessler geführt. Stary Rynek 94 | Tel. 0618553358 | www.bazanciarnia.pl | €€-€€€

Cymes

Cymes bedeutet auf Jiddisch etwa „lecker“. Lecker essen und trinken können Sie im gemütlichen Ambiente des einzigen jüdischen Restaurants in Posen mit koscherer Küche und Bier aus Israel. ul. Woźna 2/4 | Tel. 0618516638 | www.cymespoznan.pl | €

Gospoda Młyńskie Koło

Ein großes, rustikales, gemütliches Holzhaus mit Kamin, landschaftlich reizvoll an einem Weiher gelegen, mit regionaler und altpolnischer Küche. Ca. 15 km vom Zentrum Posens. ul. Browarna 37 | Tel. 0618789935 | www.mlynskiekolo.pl | €€

Region: Wrocław (Breslau)

Bazylia

Schmackhaft zubereitete polnische Gerichte zu erschwinglichen Preisen. Selbstbedienung. ul. Kuźnicza 42 | €

Brauhaus Spiż

Selbst gebrautes Bier, gutes Essen. 500 Jahre Tradition im Rathauskeller. Rynek Ratusz 9 | Tel. 0713447225 | www.spiz.pl | €€

Królewska

Gute Auswahl polnischer Gerichte, wobei man auf jeden Fall der Ente mit Äpfeln den Vorzug geben sollte. Rynek 5 | Tel. 0713724896 | €€

Vincent

Café, Weinstube und Restaurant unter einem Dach, dazu gutes und ausgefallenes Essen. ul. Ruska 39 | Tel. 0713410520 | www.vincent.wroclaw.pl | €€€

Region: Krakau

Arka Noego

Schmackhaftes jüdisches Essen. Abends gute Klezmermusik live. ul. Szewska 2 | Tel. 0124291528 | €€

Camelot

Hervorragende Kleinigkeiten (Salate, Baguettes, Kuchen) in charmanter Kaffeehaus-Atmosphäre. Konzerte, Ausstellungen. ul. św. Tomasza 17 | Tel. 0124210123 | €

Cyrano de Bergerac

Französische Speisen und ein Interieur vom Feinsten. So geschl. | ul. Sławkowska 26 | Tel. 0124117288 | www.cyranodebergerac.pl | €€€

Pod Aniołami

Gute polnische Küche, auch für diejenigen, die es nicht ganz so deftig mögen. ul. Grodzka 35 | Tel. 0124213999 | €€

U Zyiada

Dieses Restaurant ist ein echter Höhepunkt eines jeden Krakau-Besuchs. Man speist gut und schaut von oben auf die Weichsel und auf die Berge. ul. Jodłowa 13 | ca. 6 km von der Stadtmitte | Tel. 0124297105 | €€€

Region: Olsztyn (Allenstein)

Przystań

Auf einem Holzsteg in einem See spektakulär gelegen. Große Karte mit internationaler Küche. ul. Żeglarska 3 | Tel. 0895230181 | €€

Różana Café

Ausgefallene altpolnische Spezialitäten im Zentrum. ul. Targ Rybny 14 | Tel. 0895235039 | €

Wesoły Czajnik

Im „Lustigen Teekessel“ werden Dutzende von Teesorten im Salon, auf der Terrasse oder auch im Garten serviert. ul. Żołnierska 11 | Tel. 0895272827 | €

Region: Gdańsk (Danzig)

Goldwasser

Bezaubernd neben dem Krantor an der Mottlau gelegen; leckeres Essen und das berühmte „Danziger Goldwasser“. Długie Pobrzeże 22 | Tel. 0583018878 | www.goldwasser.pl | €€

Salonik

Elegantes Lokal mit guter Küche im Herzen der Altstadt. ul. Długa 20/21 | Tel. 0583220044 | www.salonik.gda.pl | €-€€

Restauracja Targ Rybny

Ein sehr gutes und gemütliches Fischrestaurant am Fischmarkt. ul. Targ Rybny 6c | Tel. 0583209011 | www.targrybny.pl | €€-€€€

Region: Warschau

Biosfera

Vegetarisches, serviert in angenehmem Ambiente. Schöner Innenhof. Kein Alkohol. al. Niepodległości 80 | Tel. 0228980155 | www.biosfera.com | Metro Racławicka | €

Café Blikle

Berühmte Konditorei und Café mit selbst gemachten Pralinen und Torten, seit 150 Jahren in der vornehmen Straße Nowy Świat 35 | www.blikle.pl | Bus u. a. 180, 518 Foksal | €€

Dom Polski

Das „Polnische Haus“ liegt auf dem östlichen Weichselufer: polnisches Essen der Superlative, von Diplomaten und Geschäftsleuten gern besucht. Schöner Garten. ul. Francuska 11 | Tel. 0226162432 | www.restauracjadompolski.pl | Busse 117, 138, 146, 147 Obrońców | €€€

Folk Gospoda

Das wohl beste Lokal unter den inzwischen sehr beliebten rustikalen Restaurants mit deftiger polnischer Küche. Folk-Livemusik, Gartenterrasse. ul. Waliców 13/Ecke Grzybowska | Tel. 0228901605 | www.folkgospoda.pl | Bus 106, 155 Mennica | €€

Pierogarnia

Knapp zwei Dutzend verschiedene Maultaschen-Sorten stehen auf der Speisekarte dieses unweit vom Königsweg malerisch gelegenen Lokals. ul. Bednarska 28/30 | Tel. 0228280392 | Bus u. a. 116, 122, 174 Hotel Bristol | €

Stara Szafa

Der „Alte Schrank“ ist ein altmodisch eingerichtetes Restaurant mit guter polnischer Küche für diejenigen, die nicht unbedingt Deftiges bevorzugen. ul. Ludna 10a | Tel. 0226224812 | www.staraszafa.pl | Bus 101 Czerniakowska | €€