Reisetipps Oberbayern

Essen & Trinken Oberbayern Schmankerln von Schwein bis Schwammerln

Oberbayerns Weiden, Äcker, Wälder und Seen liefern erstklassige Produkte für die Gastronomie

Die oberbayerischen Bauern haben in den letzten Jahren umgedacht: Lange Jahre verschwanden ihre Produkte in Supermärkten und Großhandelsketten, jetzt haben sie sich wieder auf die Selbstvermarktung besonnen.

Kein Dorf ist zu klein, als dass nicht ein paar Obst- und Gemüsestände zu finden wären, eingeführte exotische Früchte machen wieder heimischen Produkten Platz. Massenaufzucht von Rindern, Gänsen und Enten ist genauso verpönt wie Legebatterien und Kunstdünger. Je nachhaltiger moderne Gentechnik diskutiert wird, umso mehr züchten die oberbayerischen Bauern wieder alte Kartoffel- und Getreidesorten. Nahe Andechs wächst das weit und breit härteste Weizenkorn heran, sodass große italienische Nudelhersteller den Andechser Hartweizengrieß importieren. Daher besinnen sich auch bodenständige einheimische Gastronomen auf traditionelle Nudelgerichte und Mehlspeisen aus Omas „Bayerischem Kochbuch“.

Essen

Ein klassisches Mittag- oder Abendessen beginnt mit einer deftigen und kräftigen „Supp'n“. Beliebte und köstliche Suppeneinlagen sind Grießnockerl, Pfannkuchen, also dünne Eierkuchen, oder heimische Schwammerln. Im Raum Tegernsee und zwischen Oberammergau und Mittenwald kennen die Einheimischen perfekte Steinpilz- und Pfifferlingsplätze. Diese „Schwammerln“ wandern auch getrocknet in den Suppentopf.

In der oberbayerischen Fleischküche ist Vielfalt angesagt. Auch wenn sich „resche“, also knusprige Schweinshaxen, Schweinsbraten und Schweinswürstel weiterhin großer Beliebtheit erfreuen, sind heimisches Milchlamm, Jungrinderbraten und Wild aus speziellen Zuchtgehegen auf dem Vormarsch. Wie wäre es mit einem „Bürgermeisterstückl“, einem besonders zarten Stück gekochten Rindfleischs aus der oberen Keule, das mit Meerrettich serviert wird?

Die natürlichen Fischgewässer der Region bringen immer weniger Ertrag - Chiemsee-, Starnbergersee- und Ammerseeberufsfischer haben ihre liebe Not. Daher setzen Freunde frischer Fische vermehrt auf Fischzuchten. Besonders begehrt und beliebt sind geräucherte Saiblinge und Forellen aus der herzoglichen Zucht in Wildbad Kreuth, südlich des Tegernsees.

Auf oberbayerischen Speisekarten bekommt inzwischen auch die fleischlose Küche immer mehr Platz. Hatte ein Vegetariergericht in einem traditionellen Wirtshaus lange Zeit nur eine Alibifunktion, besinnen sich gerade engagierte junge Köchinnen und Köche des reichhaltigen Angebots aus heimischem Boden.

Richtig abgerundet wird ein Mittagsmahl oder Abendessen mit einer Nachspeise oder Käse. Das Agrarland Oberbayern liefert mit seinen variantenreichen Molkereiprodukten genug Beiwerk für Soufflés, Torten und Sahnecremes. Beliebt sind auch „Apfelkücherl“ oder Birnenkompott, hergestellt aus den Früchten der Obstgärten zwischen Tegernsee und Rosenheim. Und Benediktinerklöster wie Andechs oder Ettal, die sich auf alte Rezepte der Käseherstellung besonnen haben, sorgen für köstliche Käsespezialitäten.

Neben den alteingesessenen Wirtshäusern in Oberbayern finden sich immer mehr Gastronomiebetriebe, die von früh bis spät kleine, feine Köstlichkeiten und natürlich die traditionelle Weißwurst vorhalten. Früher musste man das morgens frisch produzierte Schmankerln möglichst schnell, also „vor dem Zwölfuhrläuten“, verzehren. Heute werden Weißwürste bei der Herstellung gebrüht und halten so problemlos den ganzen Tag.

Trinken

Ist es der Klimawandel? Einige oberbayerische Orte, z.B. am Chiemsee, bauen wieder, wie vor Jahrhunderten, an winzigen Hängen Wein an. Aber natürlich steht das Bier weiterhin ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Deutschlands erstes Braurecht wurde im Jahr 1040 dem Benediktinerkloster Weihenstephan zuerkannt. Anstelle des Weizenbiers, das in ganz Oberbayern in den vergangenen Jahren in Mode war, findet jetzt das schwere, malzhaltige Dunkle wieder immer mehr Freunde. Aber viele Bauern bieten auch selbst gepresste Säfte aus ihren Obstgärten an.

Brez'ngugelhupf

Brezelteig mit Petersilie im Guglhupf gebacken

Erbswurstsupp'n

pürierte Erbsen in Wurzelsud

Fleischpflanzerl

Rinderhackbällchen

G'röstl

abgebräunte Kartoffeln mit Suppenfleisch und Zwiebeln

Kaiserschmarrn

Eierpfannkuchen mit Zucker und Preiselbeeren

Kalbshaxe mit Krautsalat

knusprige Haxe mit Kümmel-Weißkraut

Kohlrabigmias

Kohlrabi in dünne Stifte geschnitten, mit Sahne und Butter

Krautwickerl

Schweinshackfleisch in Weißkrautblättern

Lüngerl sauer

fein geschnittene Kalbslunge in Essigsud

Presssack

schwarz oder weiß, angerichtet mit Essig, Öl und viel Zwiebeln

Reiberdatschi

Kartoffelpuffer scharf mit Zwiebeln abgebräunt

Schwammerlsupp'n

heimische Waldpilze in Rinderbrühe

Semmelschmarrn

eingeweichte Semmeln in Fett ausgebraten

Waldschwammerln

Pfifferlinge mit Semmelknödel

Weißwürste mit Brez'n und Senf

Kalbsbrätwürste im nicht kochenden Wasser erhitzt

Wurstsalat

dünn geschnittene Regensburger mit Zwiebeln, Essig und Öl

Zwetschgenknödel

Zwetschgen in Kartoffelteig

Dunkler Bock

schweres, malziges Bier mit bis zu 7,5 % Alkohol

Kellerbier

helles Bier, ungefiltert und naturtrüb

Kracherl

Zitronenlimonade

Radlerhalbe

Mischung aus hellem Bier und Limonade

Russ'nmaß

Mischung aus Weißbier und Limonade

Weißbier

gebraut aus Hopfen, Weizen und Wasser

Region: Tegernsee

Bischoff am See

Elegantes Gourmetrestaurant direkt am See mit sehr guter Küche. Ein Lokal für besondere Anlässe. Tgl. 12-14 und 18-22 Uhr | Schwaighofstr. 53 | Tel. 08022/3966 | www.bischoff-am-see.de | €€€

Herzogliches Bräustüberl

Unter alten, hallenden Gewölben die berühmteste Bierschänke weit und breit, bei Bayern und Preußen gleichermaßen beliebt. Schau'n Sie doch mal rein! Tgl. geöffnet | Schlossplatz 1 | Tel. 08022/4141 | €€

Region: Kochel am See

Zum Blauen Reiter

Das Café-Restaurant des Franz-Marc-Museums ist mit seiner schönen Terrasse ein herrlicher Ort zum Genießen und Entspannen. Öffnungszeiten wie Museum | Franz-Marc-Park 8 | Tel. 08851/923833

Region: Eichstätt

Domherrnhof

Köstliche Schmankerln aus der Region, saisonal abgestimmt. Hier erwartet Sie herrschaftliche Eleganz ohne Krawattenzwang. Mo geschl. | Domplatz 5 | Tel. 08421/6126 | www.domherrnhof.de | €€-€€€

Im Paradeis

Restaurant-Café direkt am Marktplatz mit herrlicher Sonnenterrasse. Tgl. 8-24 Uhr | Marktplatz 9 | Tel. 08421/3313 | www.cafe-im-paradeis.de | €€

Region: Tutzing

Wirtschaft Zum Häring

Anspruchsvolles Lokal im „Midgardhaus“ mit Biergarten. Schöne Lage am Seeufer. Mo geschl. | Midgardstr. 3-5 | Tel. 08158/1216 | €€€

Region: Garmisch-Partenkirchen

Zum Rassen

Eine bayerische Traditionsgaststätte, auch bei Einheimischen sehr beliebt, mit dem ältesten bayrischen Bauerntheater. Tgl. geöffnet | Ludwigstr. 45 | Tel. 08821/2089 | www.gasthofrassen.de | €€

Schatten

Im alteingesessenen Gasthof und Hotel (20 Zi., 2 Suiten | €€-€€€) sorgt der Küchenchef für frischen Wind in der oberbayerischen Traditionsküche - mit preisgekröntem Erfolg. Mi geschl. | Sonnenbergstr. 10-12 | Tel. 08821/9430890 | www.hotel-schatten.de | €€

Region: Murnau

Griesbräu

Minierlebnisbrauerei. In der Wirtsstube wird u.a. köstliches dunkles Bier gebraut und ausgeschenkt. Tgl. geöffnet | Obermarkt 37 | Tel. 08841/1422 | www.griesbraeu.de

Schlosshof 5

Kühl und modern sind die Gewölbe des Café-Restaurants, angenehm der Biergarten. Es gibt eine kleine Tageskarte und leckere Kuchen. Mo geschl. | Schlosshof 5 | Tel. 08841/62212 | €-€€

Region: Andechs

Klosterbräustüberl

Beliebte, einfache Wirtschaft mit Selbstbedienung. Regionale Spezialitäten sind der Andechser Klosterkäse, Andechser Brot und Andechser Likör. Tgl. geöffnet | Tel. 08152/376261 | €

Klostergasthof

Gehobene Küche und mehrfach prämierter Aussichtsbiergarten. Tgl. geöffnet | Tel. 08152/93090 | www.klostergasthof.de | €€

Region: Dießen

Wirtshaus am Kirchsteig

Die kulinarische Krönung des Aufstiegs zum Marienmünster! Dem Wirtspaar gelingt sowohl leichte bayerische wie modische Fusionsküche. Di/Mi geschl. | Am Kirchsteig 30 | Tel. 08807/7286 | €-€€

Region: Landsberg am Lech

Licca Lounge

Landsbergs Szenetreff ist Bar, kleines Restaurant, Laden und Disco in einem. Tgl. geöffnet | Hubert-von-Herkomer-Str. 112 | Tel. 08191/9707988 | €€

Region: Bad Reichenhall

Bürgerbräu

Eine Institution, in der trotz regen Touristenbesuchs auch die Einheimischen einkehren. Rustikale Küche, süffiges Bier. Tgl. geöffnet | Waaggasse 1 | Tel. 08651/6089 | €-€€

Caravelle Lounge

Schicker Italiener im postmodernen Design am Kurpark. Mo geschl. | Mackstr. 2 | Tel. 08651/967220 | €€

Hofwirt

Gute, bodenständige Küche in einem denkmalgeschützten Renaissancehaus. Mo mittag geschl. | Salzburger Str. 21 | Tel. 08651/98380 | www.hofwirt.de | €€

Region: Starnberg

Illguths Gasthaus

Bayerische und Tiroler Spezialitäten zu schwäbischen Weinen - ein simples und sehr schmackhaftes Erfolgsrezept! An Wochenenden reservieren! Mo/Di geschl. | Schloßbergstr. 24 | Tel. 08151/15577 | €€-€€€

Region: Berchtesgaden

Bier-Adam

In dem behäbigen Haus am Marktplatz wird schnörkellos-bayerisch gekocht, was in der rustikalen Gaststube serviert wird. Tgl. geöffnet | Marktplatz 22 | Tel. 08652/2390 | €€

Bräustüberl im Hofbräuhaus

Starkes Lokalkolorit und mäßige Preise. Mo geschl. | Brauhausstr. 15 | Tel. 08652/976424 | €€

Region: Mittenwald

Restaurant Arnspitze

Ein nettes Lokal für Feinschmecker mit mediterraner wie bayerischer Küche. Di/Mi geschl. | Innsbrucker Str. 68 | Tel. 08823/2425 | €€

Region: Oberammergau

Zur Tini

Eine einfache, gemütliche Enklave mit bodenständiger Küche. Mi geschl. | Dorfstr. 7 | Tel. 08822/7152 | €

El Puente

Texmex ist bei Oberammergaus Jugend beliebt, und das El Puente lockt nicht nur mit scharfer Kost, sondern auch mit günstigen Happy-Hour-Cocktails. Tgl. geöffnet | Daisenbergerstr. 3 | Tel. 08822/945777 | €€

Region: Bad Tölz

Altes Fährhaus

Idyllischer Platz am Isarufer, 3 km von der Altstadt entfernt. Ambitionierte Küche. Auch 5 Zimmer mit Blick zur Isar. Mo/Di geschl. | An der Isarlust 1 | Tel. 08041/6030 | http://keiler.info/faehrhaus | €€€

Moarwirt

Im Biergarten erhalten Sie gute, bodenständige Gerichte und sitzen wie auf einem riesigen Aussichtsbalkon. Im Sommer tgl. | Hechenberg, 10 km nördl. von Tölz | Tel. 08027/1008 | €€

Region: Rottach-Egern

Egern 51

Bar/Bistro mit Köstlichkeiten vom Holzkohlengrill direkt am Tegernsee. Di geschl. | Seestr. 51 | Tel. 08022/660257 | €-€€

Hubertusstüberl

Im Parkhotel Egerner Hof. Die bayerisch-bürgerliche Variante zum Gourmetlokal Dichterstub'n ist im selben Haus. Tgl. geöffnet | Aribostr. 19-25 | Tel. 08022/6660 | €€€

Kirschner Stuben

Das Restaurant des Gästehauses setzt auf bayerische wie mediterrane Gerichte auf hohem Küchenniveau. Mi geschl. | Seestr. 23a | Tel. 08022/273939 | €€

Weißachalm

Alm mit typischen holzgetäfelten Räumen und einer traumhaften Terrasse. Mitten im Wander- und Radlparadies „Bavarica Tyrolensis“ zwischen Rottach-Egern und Wildbad Kreuth gelegen. Feine regionale Küche zu fairen Preisen. Mo/Di geschl. | Tel. 08029/335 | €

Region: Rosenheim

Dinzler Kunstmühle

Das Kaffeehaus mit eigener Rösterei überzeugt nicht nur mit aromatischem Kaffee, sondern auch mit einer sehr feinen, kreativen Küche. Tgl. bis 20, Do bis 22 Uhr | Kunstmühlstr. 12 | Tel. 08031/4082531 | www.dinzler.de | €€

Fischküche

Das gemütliche Gasthaus mit hübschem Biergarten ist wegen seiner bodenständigen bayerischen Küche und der leckeren Fischgerichte zu empfehlen. Tgl. geöffnet | Gillitzerstr. 10 | Tel. 08031/32761 | €€

Region: Freising

Weihenstephaner Bräustüberl

Freisinger Pflichtprogramm ist die Einkehr in dieser rustikalen Gaststätte mit herrlichem Biergarten. Es gibt hier auch bayerische Raritäten wie panierten Kalbskopf oder Ochsenbäckchen. Tgl. geöffnet | Weihenstephaner Berg 10 | Tel. 08161/13004 | €-€€

Hotel Lerner

Ein angenehmes Mittelklassehotel mit modern und ansprechend eingerichteten Zimmern. Das üppige Frühstücksbuffet kostet extra. 32 Zi. | Vöttinger Str. 60 | Tel. 08161/91646 | Fax 41404 | www.hotel-lerner.de | €€

Region: Ingolstadt

Le Café

Der Treff in der Innenstadt mit kleinen Gerichten, Salaten, Snacks und Tischen im Freien. Schrannenstr. 1 | Tel. 0841/32261 | €-€€

KIK Restaurant im Klenzepark

Schöne Lage in der historischen Wehranlage mit viel Grün und eine variationsreiche Speisekarte mit asiatischen, italienischen und bayerischen Gerichten und vielen Salaten. Mo geschl. | Flankenbatterie 105 | Tel. 0841/8813828 | €€