Reisetipps Masurische Seen

Mit Kindern Masurische Seen Von Lagerfeuer bis Töpferkurs

Fast alle Hotels an den Masurischen Seen haben Freizeitangebote für Familien mit Kindern

Wenn Sie Ihren Sprösslingen viel Auslauf, Spaß und spannende Naturerlebnisse gönnen möchten, sind Abenteuerferien auf einem masurischen Bauern- oder Reiterhof genau das Richtige. Bei einem Campingurlaub werden Sie vieles gemeinsam unternehmen: Reitausflüge, Kajaktouren, Wanderungen. Kinder lieben es bekanntermaßen, am Lagerfeuer zu grillen. In den meisten Restaurants gibt es Kinderteller, und in Familienpensionen kocht man ohnehin schmackhaft.

In Masuren hat man sich auf deutschsprachige Touristen eingestellt. Die Verständigung stellt also kein größeres Problem dar, dennoch sollten Sie mit Ihren Kindern ein paar polnische Worte einüben. Polen strahlen über das ganze Gesicht, wenn sie hören, dass sich jemand Mühe gibt, etwas in der wirklich schwierigen polnischen Sprache zu sagen.

Region: Der Süden

Aquapark Tropikana

Regentage - na und? Das Hotel Gołębiewski in Mikołajki besitzt einen großen, überdachten Schwimmbadkomplex, den auch Nichthotelgäste nutzen dürfen. Hier können Ihre Kinder drei Riesenwasserrutschen runtersausen, sich in die Wassermühle stürzen oder sich von der Strömung im Fluss mitreißen lassen. Für die ganz Kleinen gibt es Planschbecken und Wasserspielzeug. Es lohnt sich nachzufragen, welche Ausflüge, Spielnachmittage und andere Attraktionen für Kinder gerade im Angebot sind. Im Hotel wird deutsch gesprochen. Hotel Gołębiewski | ul. Mrągowska 34 | Mikołajki | Tel. 087/4290700 | www.golebiewski.pl

Wildtierpark Kadzidłowo

Die Masurischen Seen sind für ihren Reichtum an seltenen Tieren berühmt, und Kinder wollen die Biber, Fischotter und Hirsche natürlich gern einmal sehen. Im Wildtierpark Kadzidłowo (Einsiedeln) bei Mrągowo ist dies möglich. Zwar kann man auch dort den Wolf nicht streicheln, ihm aber immerhin Auge in Auge gegenüberstehen.

Da es sich bei Kadzidłowo nicht um einen Zoo im herkömmlichen Sinn handelt, kommt immer ein Tierpfleger oder eine Tierpflegerin mit und erklärt - auch in deutscher Sprache -, wo die Tiere in freier Wildbahn leben und wie man beispielweise den Rothirsch vom Damhirsch unterscheidet. Absoluter Liebling der Kinder ist Eselin Klementyna. Die größten und beeindruckendsten Tiere sind die Wisente. Park Dzikich Zwierzat w Kadzidłowie | Tel. 087/4257365 | Tel. 0606/517750 | tgl. 10 Uhr bis Dämmerung | Eintritt 15 Zł., Kinder 7,50 Zł.

Region: Der Norden

Museum für Volkskultur

Eine besondere Attraktion für Kinder: In diesem Museum in Węgorzewo darf fast alles angefasst werden. Neben den Tongefäßen, Trachten, alten Musikinstrumenten und vielen Fotos aus alten Tagen, die im Parterre ausgestellt sind, ist besonders der erste Stock spannend: Hier sitzen Frauen an urtümlichen Webstühlen, zeigen und erklären, wie man früher Teppiche webte oder woher die Muster stammen, die sich bis heute in den Stoffen der masurischen Trachten wiederfinden. Wer will, kann sich auch selbst an den Webstuhl setzen und versuchen, ein paar Zentimeter Teppich zu weben. Muzeum Kultury Ludowej | ul. Portowa 1 | Węgorzewo | Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa, So 10-15 Uhr | Eintritt 8 Zł., Kinder 4 Zł.

Windsurfen mit Weltmeistern

Wer seinen Kindern (9-15 Jahre) etwas Besonderes spendieren will, kann sie in der Windsurfschule SportHoliday anmelden. Die Schule wird vom Surfweltmeister-Ehepaar Malgorzata und Andrzej Piasecki geleitet. Die Kurse finden zweimal täglich auf dem Spirdingsee (Jezioro Sniardwy) statt. Die Ausrüstung für alle Kurse wird gestellt. Außerdem im Angebot: Ausflüge, Badminton, Volleyball. | In der Saison: Pensjonat Sniardwy | Nowe Guty | Tel./Fax 089/7413602 | www.sportholiday.iaw.pl (nur polnisch)