Reisetipps Malaysia

Essen & Trinken Malaysia Gaumen auf Kulturreise

Der Vielvölkerstaat bietet reichlich Abwechslung und hält große kulinarische Erlebnisse in petto

Essen spielt in Malaysia eine wichtige Rolle. Wenn Sie eine malaiische Familie besuchen, wird „Sudah makan?“ die erste Frage nach der Begrüßung sein: „Hast du schon gegessen?“

Malaysias kulturelle Vielfalt findet sich auch in den Speisen wieder. Satay, kwai teow oder tandoori chicken - jede ethnische Gruppe hat ihre Spezialitäten beigetragen. Das Land ist ein Paradies für Feinschmecker: An jeder Straßenecke gibt es Restaurants, in denen man für umgerechnet 1 Euro ein vollwertiges, köstliches Mittag- oder Abendessen bekommt. Selbst in den besseren Restaurants zahlt man nur zwischen 5 und 10 Euro für ein komplettes Menü mit Getränken. Die ausländischen Restaurants in den 5-Sterne-Hotels sind meist sehr viel teurer, was aber nicht zwingend bessere Qualität bedeutet.

Traditionellerweise essen Malaien und Inder mit der rechten Hand, die Chinesen mit Stäbchen - Besteck gibt es aber überall. Während des Fastenmonats Ramadan bleiben malaiische Lokale zumindest bis Sonnenuntergang geschlossen.

Reis (nasi) und Nudeln (mee) sind die Basis der Ernährung. Sambal, eine mit zerstoßenem Chili und Knoblauch angereicherte Shrimppaste, ist den Malaien als Beigabe unentbehrlich, den meisten Europäern aber zu scharf. Überhaupt finden Gewürze in der Küche der Malaien kräftige Anwendung. Rind (lembu), Huhn (ayam), Ziege oder Lamm (kambing) und Fisch (ikan) werden in Currys (kari) zubereitet, verschiedenen Soßenrezepten mit Kokosnuss, Ingwer, Chili, Knoblauch, Tumerik (ähnlich dem bekannteren Kardamom) und anderen geheimnisvollen Zutaten.

Die Chinesen pflegen diverse regionale Küchen: Eine Spezialität der kantonesischen sind dim sum, kleine Häppchen wie Frühlingsröllchen oder gedämpfte oder gebratene Klößchen, die vom Frühstück bis zum Mittagessen serviert werden. Die Szechuan-Küche verwendet viel Chili und Knoblauch, aus Peking stammen viele Nudelgerichte und die Shanghai-Küche besticht durch Eintöpfe. Populär ist steamboat, eine Art Fondue, bei dem Gemüse, Fleisch- und Fischsorten in eine kochende Bouillon getaucht werden. Mutige Gäste probieren Fischkopfcurry oder die berühmte Vogelnestsuppe. Vor allem in Melaka und Penang finden Sie Nyonya-Küche, eine Fusion aus traditioneller chinesischer und malaiischer Kochkunst. Typisch für sie sind exotische Salate oder laksa, eine tropische Bouillabaisse.

Die Tamilküche der Südinder ist mit einer großen Auswahl an Gemüse eine Wohltat für Vegetarier. Versuchen Sie den Linsenbrei dal, palak paneer (Spinat mit Frischkäse) oder ladyfingers (Okraschoten). Sambas und idli sind krapfenähnliche, oft mit Gemüse gefüllte Knödel aus Reis- oder Weizenmehl, die ausgebacken oder gedämpft werden, dosa hauchdünne Pfannkuchen aus verschiedenen Mehlmischungen. Mit einem aromatischen Gemüsecurry gefüllt werden sie als masala dosa bezeichnet.

Die reichen Soßen der nordindischen Küche genießen Sie am besten mit naan. Die pizzateigähnlichen Fladenbrote kommen aus dem tandoor, einem tonnenförmigen Lehmofen, in dem auch mariniertes Fleisch am Spieß gegart wird. Roti canai sind eine köstliche Alternative zum langweiligen Toastfrühstück: Virtuos backen die Köche hauchdünne Pfannkuchen auf einer runden Herdplatte aus, legen die roti dann zusammen und servieren sie mit einer Soße zum Tunken. Gefüllt mit Eiern oder Fleisch heissen die Pfannkuchen murtabak.

Auf Borneo können Sie auch Dschungelprodukte kosten: Wildes Farngemüse, Pilze, Wildschweinbraten und Fische oder Krebse aus den Flüssen. Vor allem die chinesische Küche bietet eine reiche Auswahl an Meeresfrüchten: Fisch, Muscheln, Garnelen, Krebse und Tintenfisch gibt es in verschiedenen Varianten und vielseitigen Zubereitungsarten.

Früchte bekommen Sie am besten auf dem Markt. Von April bis August werden Sie sich wundern, warum ausgerechnet die Stinkfrucht durian Königin der südostasiatischen Füchte sein soll. Halten Sie sich die Nase zu und beißen Sie ins weißlich-cremige Fruchtfleisch - und Sie werden vom vanilleartigen Geschmack begeistert sein. Wassermelonen, Starfruit, Ananas, Bananen, Papaya, Äpfel und Orangen gibt es das ganze Jahr über, andere Früchte wie Mangos, Guaven, Pomelos, Rambutan, Litschis und Mangostanen dagegen nur saisonal.

Der Saft junger Kokosnüsse (kelapa muda) ist ein populärer Durstlöscher. Tee (teh) und Kaffee (kopi) serviert man schwarz oder mit süßer Kondensmilch. Alkoholische Getränke werden nur in chinesischen, manchen indischen und westlichen Restaurants ausgeschenkt. Auf Borneo produzieren die Einheimischen Reiswein, der in Sarawak tuak und in Sabah tapai genannt wird.

Ikan panggang

in Bananenblätter eingewickelter und auf Holzkohle gegrillter Flussfisch; besonders lecker!

Laksa

eine Suppe, die sauer (mit Tamarinde) oder mit Kokosmilch, Fleisch oder Fisch und Nudeln zubereitet wird

Nasi lemak

Reis in Kokosnussmilch gekocht und serviert mit frittierten Anchovis, Currytintenfisch, hart gekochtem Ei, Gurkenscheiben und Sambal

Rendang daging

in Kokosnusssahne gekochtes Rindfleisch; dazu ketupat (Würfel aus gekochtem, gepresstem Reis)

Satay

gegrillte Fleischspießchen serviert mit einer Erdnusstunke und süss-sauer eingelegten Gurken-, Zwiebel- und Chilischnitzen

Bak kut teh

eine klare Suppe mit vielen Kräutern und Schweinerippchen; wird mit Reis und chinesischen Croissants gegessen

Hainan chicken rice

zartes Hühnerfleisch auf Reis, garniert mit Frühlingszwiebeln, Koriander und Gurkenscheiben

Pau

gedämpfte Hefeteigklöße mit verschiedenen Füllungen (Schweinefleisch, Ei, rote Bohnenpaste, Gemüse); zum Frühstück oder als Imbiss

Korma

Fleisch oder Gemüse in einer milden, enorm aromatischen Currysoße; als Beilage gibt es Reis oder naan

Nasi biryani

Langkornreis mit Mandelsplittern, Rosinen, Zimtstangen, Tumerik und Kardamom; wird oft mit Curryhuhn gegessen

Samosa

ausgebackene, dreieckige Teigtäschchen mit Gemüse- oder Fleischfüllung; zum Eintunken eine süße Soße; meist als Vorspeise

Ice kacang

frisch geraspeltes Eis mit süßem Sirup und mit marinierten Früchten, Gelees und roten Bohnen garniert; ein neuartiges Eiserlebnis!

Region: Melaka

Nyonya-Küche

Einige Spezialitäten sollten Sie auf jeden Fall probieren, wenn Sie in einem der vielen Restaurants essen: die Nyonya-Küche, insbesondere cendol, ein Dessert aus Kokosmilch und grünen Nudeln, und natürlich gula malacca (Malacca-Zucker), grüne mit Palmzucker gefüllte Kugeln.

Glutton's Corner

Bevor das Meer aufgeschüttet wurde, lag die Essmeile südlich des holländischen Viertels an der Strandpromenade. Die Open-Air-Lokale sind nach wie vor beliebt. Es duften Satay-Spießchen auf Kohlengrills, indische Currys und frische Meeresfrüchte. | Tgl. 12-22 Uhr | Jalan Merdeka | €

Jonkers Melaka

Der Innenhof der historischen Villa in Chinatown wurde zu einem reizenden Restaurant. Die Speisekarte bietet auch vegetarische Gerichte und Kuchen. | Tgl. 12-17 Uhr | 17 Jalan Hang Jebat | €

Ole Sayang

Eines von zahlreichen Restaurants im jüngsten Stadtteil - wie die anderen klimatisiert und etwas nüchtern eingerichtet. Eine Spezialität ist hier die Nyonya-Küche, die Chinesisches und Malaiisches zu einem eigenen Stil mischt. | Mi geschl. | Taman Melaka Raya 199 | Tel. 06/2831966 | €

Region: Pulau Langkawi

Restaurants

Gegenüber der neuen Marina im Telaga Harbour, etwa 30 Minuten in westlicher Richtung von Kuah, gibt es eine Reihe neuer Restaurants direkt am Wasser. | www.telagaharbour.com

Bon Ton Restaurant and Resort

Zwischen Kokospalmen errichtet, bietet das Restaurant nicht nur beste lokale und internationale Küche, sondern auch einen faszinierenden Blick über die Reisfelder (nicht nur) bei Sonnenuntergang. | Pantai Cenang | Tel. 04/9556787 | www.bontonresort.com | €€

Orkid Ria Seafood

Reiche Auswahl an Meeresfrüchten. | Lot 1225 | Pantai Cenang | Tel. 04/9554128 | €€

Tulsi Garden

Ausgezeichnete indische Küche. | Nr. 6 Lot 2863 | Jalan Teluk Baru | Pantai Tengah | Tel. 04/9553011 | €

Casa Del Mar

Edles Restaurant des gleichnamigen Resorts. Internationale Küche. | Mukim Kedawang | Pantai Cenang | Tel. 04/9552388 | www.casadelmar-langkawi.com | €€

Region: Kota Bharu

Medan Selera Kebun Sultan Food Court

Die blitzsauberen Essstände bieten vor allem chinesische, thailändische und indische Gerichte zu niedrigen Preisen. Hier gibt es auch Bier. | Jalan Kebun Sultan | €

Padang Merdeka Garong

Der ausgedehnte Essmarkt beim Hamzah Busbahnhof nahe dem Hotel Perdana mit seiner Fülle an Köstlichkeiten wird am Abend so richtig lebendig. | Jalan Mahmud | €

Meena Curry House

Indische Küche, serviert auf Bananenblättern. | Jalan Gajah Mati | €

Region: Kota Kinabalu

Devi's Cafe & Curry House

Gute indische Küche, hervorragende roti (Brotfladen) zum Frühstück und Essen vom Bananenblatt. | Do-Di 7-22, Mi ab 17 Uhr | Lot 18, Blk 3, Ground Floor, Api-api Centre | Tel. 012/3873807 | €

Kedai Copy City

Einfaches Restaurant mit guter lokaler Küche. | Jalan Gaya | €

The Moon Bell

Klassische nordchinesische Küche. | Tgl. 11-22.30 Uhr | 33 Jalan Haji Saman | Tel. 019/8611605 | €-€€

Sri Delima/Hotel Ruby

Das einfache, saubere Restaurant soll den besten assam ikan (gedämpfter Fisch in Tamarindensauce) von Kota Kinabalu servieren. | Tgl. 7.30-22 Uhr | Block 36 | Jalan Laiman Diki 17 | Tel. 088/213361 | €

Region: Kuching

Benson's Seafood Centre

Bei Benson schlemmen Sie die besten Meeresfrüchte in Kuching, während Sie von der Terrasse aus die Boote auf dem Fluss und das Treiben um die kampung-Häuser am anderen Ufer betrachten. | Tgl. 11-22 Uhr | Jalan Abell | Tel. 082/255262 | €€

Sea Good Food Centre

Kosten Sie Sarawak-Spezialitäten wie Hummer in Pfeffersauce, knusprig frittiertes Farngemüse oder ambol, Muscheln, die wie Würmer aussehen, mit Ingwer und Zitronengras zubereitet aber göttlich schmecken. | Tgl. 11-24 Uhr | Tel. 082/251397 | Jalan. Ban Hock 53 | €€-€€€

Region: Miri

Spezialitäten

Mee kolok ist eine Nudelspezialität, die Sie probieren sollten und die in jedem chinesischen Restaurant oder coffee shop angeboten wird.

Apollo Seafood

Das beliebte Fischrestaurant liegt direkt im Zentrum. Sie wählen Fische und Krabben aus und lassen sie gegrillt oder gedünstet zubereiten. | Tgl. 17.30-23 Uhr | Jalan Yu Seng Selatan 4 | €€

Restaurant Aseanika & Catering

Bietet excellente roti (Brotfladen) und vorrangig indonesische Küche. | Jalan Oleander | €

Region: Sandakan

Trig Hill

Terrassenrestaurant auf dem Hausberg mit Blick über die Bucht, dazu frische Meeresfrüchte oder steamboat. Nehmen Sie ein Taxi, der Wirt organisiert den Rückweg. | Tgl. 18-1 Uhr | Bukit Benderah | €€-€€€

Region: Georgetown

Edelweiß Café

In einem alten, schön restaurierten chinesischen shop house eingerichtetes Restaurant, das sowohl beste lokale Küche („Edelweiß-Laksa“) als auch Schweizer Gerichte bietet. Im ersten Stock finden Sie eine sehenswerte Ausstellung zur jüngeren (Kultur-) Geschichte Malaysias. Fragen Sie die Wirtin. | Armenian Street 38 | Tel. 04/2618935 | www.edelweisscafe.com | €

Nyonya Corner

Eines der vielen Restaurants, in denen Sie unbedingt die Nyonya-Küche probieren sollten. | 15 Jalan Pahang | Tel. 04/2281412 | €-€€

Eden Seafood Village Restaurant

Der Name steht für sich selbst: Hier bekommen Sie gutes Seafood. | 69 A Batu Ferringhi | Tel. 04/8811236 | €-€€

Tandoori House

Traditionelle indische Küche. | 36 Lorong Hutton | Tel. 04/2619105 | €

Region: Kuala Lumpur

Chow Kit Market

Nördlich der Jalan Tunku Abdul Rahman: In Kuala Lumpurs größtem Indoor-Markt finden sich viele empfehlenswerte foodstalls.

Coliseum Cafe & Hotel

Ein Restaurant aus der Kolonialzeit in der Nähe des Merdeka Square und der Masjid India, heute noch bekannt für sein sizzling steak. | 98-100 Jalan Tuanku Abdul Rahman | Tel. 03/26926270 | €€

Tamarind Springs

Exquisites Ambiente, indochinesische Küche. | Jalan 1 Taman Tun Abdul Razak | Tel. 03/42569300 | €€

Cungdinh

Vietnamesisches Restaurant. | 63D-G, One Bangsar | Jalan Ara | Bangsar Baru | Tel. 03/22835088 | www.cungdinh.com | €-€€

Basil Leaf Restaurant

Sehr schönes Ambiente, gute lokale Küche. | Mo-Sa 12-14.30 u. 18.30-24 | 35 Jalan Damai | Tel. 03/21661689 | www.basilleafrestaurants.com | €

Region: Kuala Terengganu

Spezialitäten

Genießen Sie ais krim goreng (gebratene Eiscreme) oder nasi dagang und keropok (eine Art Chips aus gemahlenen Krabben und Fisch) am schönen Strand Batu Buruk (etwa 3 km südlich des Zentrums).

Restoran Ocean

Großes, chinesisches Lokal, das sich auf Meeresfrüchte spezialisiert hat. Man schenkt hier auch Bier aus. | Tgl. 18-24 Uhr | Jalan Sultan Zainal Abidin 2097 | Tel. 09/6239156 | €€€

Region: Mount Kinabalu

Restaurant

Das Parkzentrum hat ein Restaurant und eine Cafeteria (€). Verpflegung für den Aufstieg verkauft der Laden im Hauptquartier.

Region: Kuantan

Seafood-Restaurants

An der Ausfallstraße nach Süden kommen Seafood-Freunde auf ihre Kosten: Hier finden sich zahlreiche, sehr preisgünstige Restaurants.

Ana Ikan Bakar

Genießen Sie Ikan bakar, frischen gegrillten Fisch, in diesem Restaurant an der südlichen Ausfallstraße. | Jalan Tanjung Lumpur | €

Telok Chempedak

An der Strandpromenade bieten foodstalls Köstliches zu Traumpreisen an. In jedem größeren Hotel gibt es gute, aber etwas teuerere Restaurants.