Reisetipps Los Angeles

Ausflüge & Touren Los Angeles

Palm Springs

Trockenes Wüstenklima, Sonnenschein und heiße Quellen brachten bereits in den 1930er-Jahren Filmstars aus dem nahen Hollywood in die damals noch kleine Wüstenstadt. Heute erholen sich hier die Rich & Famous in luxuriösen Hotelanlagen oder in opulenten Ferienhäusern. Palm Springs ist mit über 100 Plätzen ein Golfparadies, die Region zudem das größte Dattelanbaugebiet der Welt: 95 Prozent aller Datteln, die von den USA exportiert werden, wachsen hier. Es gibt Spas und Einkaufsmöglichkeiten, gute Restaurants und Freizeitangebote von Tennis, Wandern, Radfahren, Reiten und Skilaufen über Wüstentouren im Jeep bis zu Felsklettern. Hauptsaison ist Oktober bis Mai (20-32 Grad), danach wird es heiß (40 Grad und mehr). Anfahrt von L.A. 172 km, ca. 2,5-3 Stunden, je nach Verkehrslage.

Fahren sie auf dem I-10 gen Osten, durch die endlosen Vororte von L.A., die zu einem lückenlosen Geflecht aus Häusern und modernen Mega-Malls zusammengewachsen sind. Kurz vor Palm Springs öffnet sich endlich die Wüstenlandschaft, nun geht es durch Berge und Sand und kurz vor dem Ziel durch Windfarmen, wo sich mehr als 4500 Windräder auf hohen Masten drehen. Folgen sie den Schildern, die Sie direkt auf den North Palm Canyon Drive, die Hauptstraße von Palm Springs, führen. Im El Paseo-Einkaufsdistrikt finden Sie über 150 Läden vor: Boutiquen, Kunstgalerien und Restaurants. Ein klimatisches Kontrastprogramm ist die Fahrt mit der Seilbahn auf den 2595 m hohen Mount San Jacinto, wo fast das ganze Jahr über Schnee liegt (Tickets ab $22 | Tramway Road, Ausfahrt vom I-111 | www.pstramway.com).

Im botanischen Garten The Living Desert kann man Wüstentiere wie Wildkatzen, Wölfe und Kojoten, Insekten, Schlangen, Eulen, Adler und den allen Zeichentrickfreunden bekannten Laufvogel Roadrunner hautnah erleben (Eintritt $12 | 47900 Portola Ave. | Palm Desert | vom I-111 südlich auf die Portola Ave., 1,5 Meilen lang den Schildern folgen).

Im Coachella Valley wurden in den 1920er-Jahren aus dem Nahen Osten importierte Dattelpalmen angepflanzt. In den Shields Date Gardens kann man viel über den Anbau der Palmen lernen und Dattelprodukte kaufen (tgl. 9-17 Uhr | Eintritt frei | 80225 Hwy. I-111 | Indio).

Der weitläufige Joshua Tree National Park (tgl. | Eintritt $15 | www.nps.gov/jotr/) beeindruckt mit natürlich gewachsenen Kaktusgärten und bizarren Felsformationen. Mehr als 1000 Jahre alte Joshua Trees strecken ihre Zweige wie betende Arme gen Himmel. Entlang der Straßen durch den Park gibt es leicht zugängliche kürzere und längere Wanderstrecken, sowie Klettermöglichkeiten.

Auskunft: Palm Springs Visitor Information | Tel. 1/800-347-7746 | 2781 N. Palm Canyon Dr.

Santa Catalina Island

Die Insel liegt 26 Meilen vor dem Festland und bietet sich für einen Tagesausflug per Fähre oder Hubschrauber an. Wenn Sie Glück haben, sehen sie auf der Überfahrt Delphine und sogar Wale. Das dünn besiedelte Catalina Island, auf der elektrische Golf Carts neben Booten das Hauptverkehrsmittel sind, hat zwei kleine Hafenstädte, einen großen Naturpark mit wilden Büffeln und zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport.

Die Fähren legen in Avalon an, das in den 1920er-Jahren als Partystadt vor der Küste boomte. Kaugummi-Milliardär William Wrigley Jr. hatte Anfang des 20. Jhs. ganz Catalina gekauft und das Inselparadies zu einem Ausflugsziel gemacht. Die Promenade lädt zum Bummeln ein. Am Ende der Hafenbucht steht das elegante Art-déco-Casino (tgl. Führungen | Casino Way/St. Catherine Way). Den Rest der Stadt können Sie gut auf eigene Faust im gemieteten Golf Cart erkunden. Am Fähranleger und in der Nähe von Hotels gibt es reichlich Mietstationen ($30/Std.). Oder Sie schließen sich sich einer Tour von Discovery Tours an (ab $16 | Tel. 1/800-322-3434 | www.visitcatalinaisland.com/avalon/Tours.php).

Anders als die verschmutzte Bucht von Los Angeles ist Santa Catalina von kristallklarem Wasser umgeben. Auch auf dem Wasser gibt es zahlreiche Ausflugstouren: Vom Rumpf der verglasten Semi-U-Boote aus wird der Pazifik zum Riesenaquarium. Die Fahrt führt durch magische Kelpwälder und bunte Fischschwärme. Im gemieteten Kajak erreicht man auch abgelegene Buchten mit einsamen Höhlen und Felsen, auf denen Seelöwen und Pelikane sitzen.

Wenn Sie einfach nur relaxen wollen, sind Sie im Descanso Beach Club genau richtig (April-Okt. | Tel. 1/310-510-7410 | 150 Metropole Ave. | neben dem Casino), der auch Kajaks und Schnorchelausrüstungen verleiht. Catalina Divers Supply (Tel. 1/800-353-0330 | Filialen auf dem Pier oder am Casino Point) vermietet Tauchausrüstungen und bietet Unterricht (auch für Anfänger) sowie Tauchausflüge an.

Für alle, die gut zu Fuß sind, gibt es zahlreiche Wanderpfade auf der Insel. Für deren Nutzung benötigen Sie allerdings ein (kostenloses) Hiking Permit, das Sie in Avalon bei Santa Catalina Island Co. bekommen (tgl. 8.30-15.30 | Conservancy House | 125 Claressa Ave. | Tel. 1/310-510-2595 | www.visitcatalinaisland.com).

Die Überfahrt nach Santa Catalina Island dauert mit der Fähre ca. 75 Min. Reservieren Sie Ihre Plätze im Voraus und bringen Sie Ihren Pass mit, der wird aus Sicherheitsgründen verlangt. Ab Marina Del Rey verkehrt der Marina Del Rey Flyer ($ 85 Hin- und Rückfahrt | Tel. 1/310-305-7250 | 13737 Fiji Way | Fisherman's Village | www.catalinaferries.com).

Ab San Pedro (zu erreichen über Harbor Fwy. 110 in Richtung Süden, Ausfahrt Harbor Boulevard, den Schildern zum Sea/Air Terminal, Berth 95 folgen) oder Long Beach (vom Fwy. I-5 auf den I-710 Richtung Süden; folgen Sie den Schildern zur „Queen Mary“, die Sie zum Catalina Express Port bringen) setzen Sie mit dem mit Catalina Express über ($ 66.50 Hin- und Rückfahrt | Tel. 1/800-481-3470 | www.catalinaexpress.com).

Schneller, aber natürlich auch teurer ist die Anreise mit dem Hubschrauber: Mit Island Express sind Sie in nur 14 Minuten auf der Insel ($ 168 pro Person | 1175 Queens Highway | Long Beach | www.islandexpress.com). Alle Fahrten können auch one-way zum halben Preis gebucht werden; man kann Flug und Bootsfahrt kombinieren.

Auskunft: Catalina Island Visitors Bureau | Green Pleasure Pier (Mitte Crescent Ave.) | www.catalina.com