Reisetipps London

Essen & Trinken London Von Greasy Spoons zu Gourmettempeln

Ein guter Platz für kulinarische Entdeckungsreisen: Essen Sie sich durch die Küchen der Welt!

Die Lachnummer der Gourmetwelt ist britisches Essen heute nicht mehr. London hat mittlerweile über vierzig Michelin-ausgezeichnete Restaurants und erfüllt alle kulinarischen Sonderwünsche: von äthiopisch bis zypriotisch, über koscher-chinesisch, Knoblauchküche und glutenfreie Kost bis zur Erlebnisgastronomie.

Im Zeichen von Modern British, Modern European oder Asian Fusion kommen spannende, manchmal auch etwas überkandidelte Zusammenstellungen auf die Teller. Derweil sind die Briten selbst eine Nation von Hobbyköchen geworden, inspiriert von Fernsehköchen wie der soliden Delia Smith, dem lockeren Naked Chef Jamie Oliver oder der sinnenfrohen Nigella Lawson.

Londoner machen sich nur am Wochenende die Mühe, ein klassisch britisches Frühstück mit Eiern und Bacon zuzubereiten, und gönnen sich zunehmend einen herzhaften Restaurantbrunch. Wochentags gibt es in funktional eingerichteten caffs superbillig einen Becher Tee, baked beans (weiße Bohnen in Tomatensauce) auf Toast, Spiegeleier und sausages (Würstchen). Die caffs sind Teil britischer Arbeiterklassenkultur und werden wegen ihres hohen Anteils an Fettgebratenem auch greasy spoons („fettige Löffel“) genannt. Immer mehr im Trend: biologische (organic) und fair gehandelte (fair trade) Produkte. Außer Haus bekommt die Tasse Tee, oder cuppa, immer größere Konkurrenz von Cappuccino und Milchkaffee (latte). Einen Starbucks oder Costa Coffee finden Sie an jeder Ecke.

An Arbeitstagen machen die Briten nur kurze Mittagspausen; oft muss ein schnelles Sandwich am Schreibtisch genügen (lecker sind die von Prêt-à-Manger). Das Abendessen hat in England viele Namen: vom tea zwischen halb sechs und sieben über supper für ein leichtes Abendessen bis zum formelleren dinner. In Restaurants heißen Vorspeisen starters, Hauptgerichte main courses und Nachspeisen desserts, im normalen Sprachgebrauch puddings. Beilagen sind side dishes. Auf den meisten Restaurant-Websites finden Sie die Speisekarte. Praktisch überall werden auch veggie-Alternativen angeboten, denn etwa neun Prozent der Londoner sind Vegetarier oder Veganer.

Das britische Äquivalent zum „Italiener“ bei uns sind indische Restaurants. In Chinatown gibt es All-you-can-eat-Büfetts zum Sattessen ab £ 5. Empfehlenswerte Restaurantketten sind Pizza Express (www.pizzaexpress.com) und Wagamama (japanisch, jung, www.wagamama.com). Tischreservierung ist bei vielen Restaurants vor allem am Wochenende nötig. Die Gourmettempel sind mitunter schon Wochen im Voraus ausgebucht. Über die Website www.toptable.co.uk sind Online-Tischreservierungen - häufig zu Spezialpreisen - möglich. Restaurants servieren meist 12-15 und 18-23 Uhr (sonntags früher), die Öffnungszeiten der Cafés variieren. Theater- oder Kinogängern bieten viele Restaurants von 17.30-19 Uhr ein pre-theatre meal.

Ale

Obergäriges britisches Bier; Londoner Favorit: London Pride

Bangers & Mash

Würstchen und Kartoffelbrei. Häufig in Pubs zu finden, wie die ursprünglichen Resteessen Bubble & Squeak (Kartoffelbrei mit gehobeltem Grünkohl) und Shepherd's Pie, ein Auflauf aus Hammel- oder Rindfleischhack, überzogen mit gestampften Kartoffeln

Cider

Naturtrüber Apfelwein; stärker als französischer Cidre

Crisps

Britischer Nationalsnack: Kartoffelchips, nicht zu verwechseln mit chips (Fritten)!

Crumpets

Rundes, weiches Hefegebäck mit Löchern; wunderbar mit Butter und dem braunen Marmite-Hefeextrakt

Curry

Korma- und Masala-Curries sind mild, Madras-Curries scharf (hot bezieht sich auf die Würzschärfe, nicht auf die Temperatur), Vindaloos extrascharf. Vorher gibt es hauchdünne poppadums (Fladen aus Linsenmehl) mit pickles (Zwiebeln, Chutney), dazu naan-Brot oder chipati-Flachbrot

Custard

Vanillesoße, oft als Alternative zu flüssiger süßer Sahne (cream) serviert, z.B. mit Apfelkuchen, Eis oder crumble-Fruchtstreuselkuchen

Fish & Chips

Berühmter Snack: panierter Bratfisch & Pommes frites mit Salz und Malzessig

Pie

Rinderhack-Teigpastete, viktorianisches Fast Food, ursprünglich mit Aal-Füllung. Eels, Aale, eine Cockney-Spezialität, sind eingelegt (jellied) oder gekocht (stewed) zu bekommen in Eel, Pie & Mash Shops, hauptsächlich im East End

Roast

Ein Sunday Roast-Sonntagsbraten - Roastbeef oder Brathähnchen mit Bratkartoffeln und Bratensoße - wird in Hotel-carveries und vielen Pubs serviert

Sandwiches

Auch sarnies genannt; typische Füllungen: egg & cress (Ei & Kresse), cheese & tomato (Käse & Tomate), prawns (Krabben)

Scones

Süße Milchbrötchen, meist mit Rosinen, bestrichen mit Butter, Marmelade und Sahne (oder clotted cream, abgeschöpftem Rahm) sind sie fester Bestandteil des traditionellen Afternoon Teas

Afternoon Tea

Very English! Einen traditionellen Afternoon Tea in einem schicken Hotel sollten Sie sich unbedingt einmal gönnen: Mini-Sandwiches mit Gurkenscheiben, Lachs oder Ei und Kresse, scones mit Sahne und Erdbeermarmelade und Patisserien. Immer beliebter: das Glas Champagner dazu.

Cadogan Hotel

Für £19.50 gibt es im wunderbar altmodischen Drawing Room alles, was man braucht. In diesem Hotel wurde Oscar Wilde 1895 festgenommen. Tgl. 15-18 Uhr | 75 Sloane St. | Tel. 72357141 | www.cadogan.com | U-Bahn: Knightsbridge (Piccadilly

The Ritz

Tea at the Ritz, zwischen Marmorsäulen und Kronleuchtern, ist ein High-Society-Ritual. Für £ 35 gibt's feinsten Tee, delikate Sandwiches, Scones, Cake, Patisserien. Für Herren sind Jackett und Krawatte Pflicht. Reservieren! Tgl. 11.30, 13.30, 15.30, 17.30, 19.30 Uhr (bei der letzten Sitzung gibt's ein Glas Champagner gratis). | 150 Piccadilly | Tel. 74938181 | www.theritzhotel.co.uk | U-Bahn. Green Park (Jubilee, Piccadilly, Victoria)

Teasmith

Huldigen Sie in diesem neuen Teehaus dem englischen Nationalgetränk: ob grün, weiß, rot, schwarz oder der spektakuläre Distelblüten-Tee, alle werden stilgerecht zubereitet. Samstagnachmittags am ruhigsten, sonntags am vollsten. 6 Lamb St. | Tel. 72471333 | www.teasmith.co.uk | U-Bahn: Liverpool Street

Carluccio's

Italienische Cafékultur in London, dank der Wärmesäulen auch bei kühlem Wetter draußen. Tgl. | 8 Market Place | www.carluccios.com | U-Bahn: Oxford Circus

Maison Bertaux

Legendäre Croissants und leckere Patisserien in dieser zeitlosen Soho-Institution. Tgl. | 28 Greek St. | U-Bahn: Leicester Square (Northern, Piccadilly), Tottenham Court Road (Central, Northern)

Gemütliche nordafrikanische Caféoase nahe Piccadilly. Probieren Sie Minztee mit Rosenblüten, Pinienkerne, maghrebinische Snacks, scharfe Sandwiches oder süße baklavas. Tgl. | 25 Heddon St. | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly)

Verde's

Dieses winzige, liebevoll eingerichtete italienische Delikatessencafé gehört der Kultautorin Jeanette Winterson. Schön für einen Kaffee oder ein Sandwich. Mo-Fr 9-18, Sa/So 10-17 Uhr | 40 Brushfield St. | U-Bahn: Liverpool Street

Bar Bruno

Angesagtes All-Day-Breakfast-Café (Würstchen, baked beans, Spiegelei, Tee) in Soho. Tgl. 6-22 Uhr | 101 Wardour St. | Tel. 77343750 | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly) | €

Inn the Park

Wie sagen doch die Briten: location, location! Sehr angesagtes, luftig gestyltes und holzgetäfeltes Restaurant am Teich im St James's Park. Es gibt originelle Menüs, auch wenn die Portionen für diese Preise etwas knapp bemessen sind. Setzen Sie sich zum gemütlichen Frühstück auf die Terrasse oder schnappen Sie sich einen Picknickkorb (£7,50-45) und lassen Sie sich damit auf einer Wiese im Park nieder. Tel. 74519999 | www.innthepark.com | U-Bahn: Charing Cross (Bakerloo, Northern) | €€

E Pellicci

Klassisch-altmodisches familienbetriebenes East-End-caff. Wunderschönes Dekor: Gold und Chrom-Opalglas außen, Holz und Art-déco-Einlegearbeiten innen. Mo-Sa 6.30 bis 17 Uhr | 332 Bethnal Green Rd. | U-Bahn: Bethnal Green (Central) | €

Roast

Neu: Best of British in der Floral Hall, mit Blick auf St Paul und den Borough Market. Ein bisschen überteuert, aber wo kriegt man schon einen englischen Pinot Noir (£7.50)? Stoney Street | Tel. 79401300 | www.roast-restaurant.com| U-Bahn: London Bridge | €€-€€€

Rock & Sole Plaice

Probieren Sie das britische Nationalgericht Fish & Chips in Londons ältestem Chippie (Frittenrestaurant). Gebraten wird hier schon seit 1871, die Fischdeko im Untergeschoss ist neueren Datums. Schön zentral. 47 Endell Street | www.rockandsoleplaice.com | U-Bahn: Covent Garden (Piccadilly) | €

Rules

Das älteste Restaurant Londons (seit 1798), berühmt für Steaks und Wildgerichte aus eigenen Jagdgründen, Austern und Pies; wirkt wie ein altes englisches Landhaus: Holztäfelungen, schwere Vorhänge, Samtbezüge, die Wände mit Gemälden, Drucken und Jagdtrophäen vollgehängt. Prachtvolles Oberlicht. Sie können auch in Euro zahlen! Tgl. bis 24 Uhr | 35 Maiden Lane | Tel. 78365314 | www.rules.co.uk |U-Bahn: Covent Garden (Piccadilly) | €€

St John

Mekka für Fleischfreunde und Teil der blühenden Gastroszene am Smithfield-Fleischmarkt im trendigen Clerkenwell. Spezialitäten sind Innereien: Entenherzen, Lammzunge, scharfe Nierchen. Sa mittag und So geschl. | 26 St John St. | Tel. 72510848 | www.stjohnrestaurant.com | U-Bahn. Farringdon (Circle, Hammersmith & City, Metropolitan) | €€

Afghan Kitchen

Minimalistisch das Dekor und die Speisekarte: je drei Vor- und Hauptspeisen, z.B. Hühnchen oder Butternusskürbis in Joghurt, Lamm mit Spinat. Zum Nachtisch baklava-Honiggebäck. So/Mo geschl. | 35 Islington Green | Tel. 73598019 | U-Bahn: Angel (Northern) | €

Amaya

Authentische indische Spezialitäten im schicken Belgravia, serviert in hellem, zeitgenössischem Design. Amaya India Bar & Grill. Halkin Arcade | Motcomb Street | Tel. 78231166 | www.realindianfood.com | U-Bahn: Knightsbridge (Piccadilly) | €€€

Bevis Marks

Das elegante, koschere Restaurant bietet jüdische Küche: Hühnersüppchen mit Matzo-Bällchen, Salzbeef, Latkes-Kartoffelpuffer. Auch Take-away-Menü! Wer mittags isst, kann die Synagoge besuchen (tgl. außer Do und Sa 11-13 Uhr). Mo-Fr 12 bis 15, Mo-Do 17.30-21 Uhr | Bevis Marks | Tel. 72832220 | www.bevismarkstherestaurant.com | U-Bahn: Aldgate (Circle, Metropolitan), Liverpool Street | €€€

Busaba Eathai

Man sitzt dicht gedrängt, der Geräuschpegel ist hoch, doch die Schlangen draußen sprechen für sich. Beim Warten schon mal die Speisekarte lesen; Tipp: der Frucht-Kräutersalat! | 106-110 Wardour St. | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly) | €€

Hummus Bros

Frisch und günstig in Soho: Die leckere Sesampaste bildet die Basis für heiße und kalte Toppings, mit fluffig-warmem Pitta-Brot. | 88 Wardour St. | Tel. 77341311 | www.hbros.co.uk | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly) | €

La Fromagerie

Delikatessencafé mit täglich wechselnder Karte. Probieren Sie die Käseplatte mit fünf perfekt gereiften Sorten. Tgl. | abends geschl. | 2-4 Moxon St. | www.lafromagerie.co.uk | U-Bahn: Baker Street | €€

Masala Zone

Indische Küche zu günstigen Preisen; interessante Street-Food-Snacks. Probieren Sie ein indisches Sandwich oder eine Thali-Kombination: Hühnchen-, Lamm-, Krabben- oder vegetarisches Curry, Gemüse, Reis, poppadums, Linsenpüree. Tgl. | 9 Marshall St. | U-Bahn: Oxford Circus (Bakerloo, Central, Victoria) | €

Mr Jerk

Karibisches Snack-Café. Probieren Sie ginger beer, ein alkoholfreies Ingwerbier. Mo-Sa 9-23, So 12-20 Uhr | 187 Wardour St | www.mrjerk.co.uk | U-Bahn: Oxford Circus | €

Ultimate Burger

Gourmet-Burger sind zurzeit einer der kulinarische Trends. Die zwei vegetarischen Variationen sind auch lecker. 34 New Oxford Street | Tel. 74366641 | www.ultimateburger.co.uk | U-Bahn: Tottenham Court Road (Central, Northern) | €

Yauatcha Tea House

Dieses trendige Tee- und Dim-Sum-Haus in Soho serviert alle Variationen der kantonesischen Appetithäppchen. Fotoverbot! Tgl. | 15 Broadwick St. | U-Bahn: Tottenham Court Road (Central, Northern) | €€

Arbutus

Das neue Restaurant in Soho hat für seine modernen Interpretationen französischer und britischer Klassiker (Hasenschulter, Biolachs, Bouillabaisse) gleich einen Michelin-Stern bekommen. Freundliche, informelle Atmosphäre; auf der Weinkarte laden 250-ml-Karaffen zum Durchprobieren ein. 63-64 Frith St. | Tel. 77344545 | www.arbutusrestaurant.co.uk | U-Bahn: Tottenham Court Road (Central, Northern) | €€

The Belvedere

Buchen Sie einen Tisch auf dem Terrassenbalkon und genießen Sie zu französischer Küche den Blick auf Holland Park. Unbedingt reservieren. Pre-/Post-Opera-Menu: drei Gänge für £22. | So nur Lunch | Holland Park | Eingang Abbotsbury Rd. | Tel. 76021238 | www.whitestarline.org.uk | U-Bahn: Holland Park (Central) | €€

Gay Hussar

In diesem Restaurant lassen sich bevorzugt Politiker, Künstler und Medienmacher zwischen altmodischen Holzpaneelen und Politkarikaturen ungarische Gerichte schmecken. Neu: das „Hungarian Taster Menu“ (mittags/abends £45). Reservieren! Tgl. | 2 Greek St. | Tel. 74370973 | www.gayhussar.co.uk | U-Bahn: Tottenham Court Road (Central, Northern) | €€

Moro

Das moderne, informelle Restaurant mit spanisch-nordafrikanischer Küche im trendigen Clerkenwell ist das Ergebnis jahrelanger Rezeptesammelreisen: Kastanien-Chorizo-Suppe, im Holzofen geröstetes Lamm mit Kürbisreis und Pistaziensoße, Schokoladen-Aprikosenkuchen. Das Kochbuch dazu wird im Restaurant verkauft. Bei gutem Wetter Tische draußen. Preisgünstige Alternative: Tapas an der Bar. So geschl. | 34-36 Exmouth Market | Tel. 78338336 | www.moro.co.uk | U-Bahn: Farringdon (Circle, Hammersmith & City, Metropolitan) | €€

Sardo

Dieses wunderbare, einfach eingerichtete sardische Restaurant eignet sich für den romantischen Abend so gut wie für eine Gruppenbuchung. Versuchen Sie Malloreddus-Hartweizennudeln, Pane frattau (hauchdünnes Brot mit Tomatensoße, Pecorino, Parmesan und pochiertem Ei) oder Sebadas (mit Pecorino gefüllter Blätterteig mit Honig). Sa mittags und So geschl. | 45 Grafton Way | Tel. 73872521 | www.sardo-restaurant.com | U-Bahn: Warren Street (Circle, Hammersmith & City, Metropolitan) | €€

The Wolseley

Gegenüber dem Royal-Academy-Kunstmuseum wird Gourmetküche mit Wiener Kaffeehaustradition verbunden. Besonders schön für ein stilvolles Frühstück. Bestellen Sie sich zu Ihren morning pastries (Croissants etc.) einen „Einspänner“ oder „Mozart“-Kaffee! All-day-Speisekarte. Tgl. | 160 Piccadilly | Tel. 74996996 | www.thewolseley.com | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly) | €€-€€€

World Food Café

Die weiten Reisen der Besitzer und Kochbuchautoren schlagen sich in leckeren Gerichten nieder: Falafel, Mezze, Salate, Suppen. | Neal's Yard | Tel. 73790298 | U-Bahn: Covent Garden (Piccadilly) | €€

Fifteen

TV-Koch Jamie Oliver serviert in seinem Restaurant moderne britische Küche mit italienisch-mediterranem Einschlag - vom Frühstück in der lockeren Trattoria zum Sechs-Gänge-Tasting Menu (inkl. Wein £100). Der Gewinn geht an eine Organisation, die arbeitslose Jugendliche zu Köchen ausbildet. Checken Sie die Website für einen freien Tisch (availability). So geschl. | 15 Westland Place | aus dem Ausland: Tel. 00448707871515 | www.fifteenrestaurant.com | U-Bahn: Old Street (Northern)

Hakkasan

Das erste chinesische Restaurant Großbritanniens mit einem Michelin-Stern versteckt sich in einer Seitenstraße. Probieren Sie gebratenen Silber-Kabeljau mit Champagner und Honig oder die tollen Dim Sums. Cocktails in der Ling Ling-Lounge. Hakkasans Beliebtheit bei VIPs hat zu einem Fotoverbot geführt. Menü ab 55 Euro. Tgl. | 8 Hanway Place | Tel. 79071888 | U-Bahn: Tottenham Court Road (Central, Northern)

The Maze

Das neueste Restaurant unter der gastro-künstlerischen Leitung von Starkoch Gordon Ramsay ist der aktuelle Liebling der Gastrokritiker. Asiatisch inspirierte französische Küche mit vielen kleinen Gerichten zum Ausprobieren. Für gut betuchte Gruppen bis 6 Personen: Reservieren Sie einen Platz am Chef's Table - in der Küche! Posten auf dem À-la-carte-Menü £8-29,50. Tgl. | 10-13 Grosvenor Square | Tel. 71070000 | www.gordonramsay.com | U-Bahn: Bond Street (Central, Jubilee)

The Lecture Room at Sketch

Die Preise sind runtergegangen im komplett durchgestylten Sketch, dem ehemals teuersten Restaurant der Stadt: „Gourmet Rapide Lunch“ Di-Fr 2 bzw. 3 Gänge £30/35, Reservieren! Im Glade-Lunchrestaurant kosten 2 Gänge £19, 3 Gänge £24. Beliebter Patisseriesalon (parlour). So/Mo geschl. | 9 Conduit St. | Tel. (0)870/7774488 | www.sketch.uk.com| U-Bahn: Oxford Circus (Bakerloo, Central, Victoria)