Reisetipps London

Einkaufen London Shop till you drop!

In London gibt's alles: britisches Understatement und altehrwürdige Tradition, die neuesten Modetrends, Delikatessen und witzige Mitbringsel

Shopping ist eins der großen Vergnügen jedes London-Besuchs, und es gibt nichts, was es hier nicht gibt. Zwar bleibt London ein teures Pflaster, dennoch lassen sich bei den Schlussverkäufen Anfang Januar und Juli sowie bei den mid-season sales gute Schnäppchen machen. Ein Besuch der Märkte und der Designer-Outlets für preisreduzierte Ware lohnt immer.

Ladenschluss ist meist um 20, donnerstags häufig erst um 21 Uhr. Die meisten Innenstadtgeschäfte haben sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Immer mehr Läden haben ein Café dabei - neu z.B.: Nouveauté @Habitat (121 Regent Street). Die schicksten Boutiquen für einen Schaufensterbummel finden sich in Bond Street und Sloane Street, viele witzige unabhängige Läden in Notting Hill. Die Kings Road ist seit den 1960er-Jahren eine der beliebtesten Einkaufsstraßen der Londoner, die bekannteste der Stadt aber ist Oxford Street. Hier stehen die meisten Kaufhäuser, mit Konzessionen der wichtigsten Designer unter einem Dach.

Einen Steinwurf von den Menschenmassen - und Taschendieben! - der Oxford Street entfernt bietet die Marylebone High Street ein weniger stressiges Einkaufserlebnis: trendige Interieurs, holistische Kosmetik, ausgefallene Küchenartikel und Möbel in einer Straße, die sich ihren dörflichen Charakter bis heute bewahrt hat. Ausgefallene Schuhläden gruppieren sich um Neal Street und South Molton Street. Die nobelsten Boutiquen finden sich in Bond und New Bond Street, Buchhandlungen entlang der Charing Cross Road, Independent-Musikläden in Berwick Street. Souvenirläden mit mehr oder weniger kitschigem Krimskrams sind überall im Zentrum zu finden. Geschmackvolle Mitbringsel gibt es in den Museumsshops: Kunstbücher und -drucke, Schreibwaren, Schirme etc. Das originelle London Monopoly-Set bekommen Sie u.a. bei Hamleys.

Camden Passage Antiques Market

Möbel, Schmuck, Kunstgegenstände, Glas, Porzellan, Lampen, Trödel in hübschen Gässchen und Regency-Passagen parallel zur Islington-Upper Street. Hier kaufen viele Profis. Mi 7-14, Sa 8-16 Uhr | Upper Street | www.camdenpassageantiques.com | U-Bahn: Angel (Northern)

Silver Vaults

Antikes Silber in labyrinthartigem Gewölbe mit 50 Läden hinter Safetüren, randvoll mit Silberlöffeln, Uhren, Schmuck, Serviettenringen, Vasen, Kerzenständern. Ein Erlebnis! Sa nur bis 13 Uhr, So geschl. | Chancery House | 53-64 Chancery Lane | www.thesilvervaults.com | U-Bahn: Chancery Lane (Central)

Any Amount of Books

Weitläufiges, altmodisches Secondhand-Bücherparadies. Tgl. 10.30-21.30 Uhr | 56 Charing Cross Road | www.anyamountofbooks.com | U-Bahn: Leicester Square (Northern, Piccadilly)

Books for Cooks

Kochbuch-Mekka mit Café, wo man Köstliches aus der Testküche probieren kann. Direkt gegenüber ein toller Gewürzladen. So/Mo geschl. | 4 Blenheim Crescent | www.booksforcooks.com | U-Bahn: Ladbroke Grove (Hammersmith & City)

Borders

Bücher und Musik auf vier Stockwerken. Wo sonst kann man sich für den Preis eines Milchkaffees durch einen Stapel Bücher oder Zeitschriften blättern - ohne Kaufzwang? Mo bis Sa 8-23, So 12-18 Uhr | 197-203 Oxford St. | www.bordersstores.co.uk | U-Bahn: Oxford Circus (Bakerloo, Central, Victoria)

Travel Bookshop

Das Vorbild für Hugh Grants Buchladen im Film „Notting Hill“ ist eine gemütliche, gut sortierte Buchhandlung mit Reiseführern, Karten und Klassiker-Literatur. Übernacht-Bestellservice. 13-15 Blenheim Crescent | www.thetravelbookshop.com | U-Bahn: Ladbroke Grove (Hammersmith & City)

@work

Ein-Zimmer-Laden mit dem besten neuen Designerschmuck und Accessoires aus dem angesagten East End zu günstigen Preisen. In einem Workshop können Sie unter Anleitung Ihre Eheringe selbst anfertigen. 156 Brick Lane | www.atworkgallery.co.uk | U-Bahn: Aldgate East (District, Hammersmith & City)

Boots

Beliebte Drogeriekette mit vielen Filialen. In größeren Läden gute Auswahl an Miniatur-Kosmetik. Mo-Sa bis 24, So 12-18 Uhr | 44-46 Regent St. | www.wellbeing.com | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly)

Ceramica Blue

Hier gibt es schöne Teller, Schalen, Kacheln u.a. aus Frankreich, Italien, England oder Südafrika - in vielen Farben und Designs, und das zu vernünftigen Preisen. 10 Blenheim Crescent | www.ceramicablue.co.uk | U-Bahn: Ladbroke Grove (Hammersmith & City)

Jo Malone

Exklusiv-trendige Parfümerie mit individuell zusammengestellter Pflegekosmetik, Duftkerzen etc. 150 Sloane St. | www.jomalone.co.uk | U-Bahn: Sloane Square (Circle, District)

Cath Kidston

Die von den Fifties inspirierten Blumen-, Pünktchen- und Streifendrucke sind der Liebling britischer Magazine. Taschen, Schürzen, Handtücher, Stoffe, Geschirr etc. 28-32 Shelton St. (weitere Filialen) | www.cathkidston.co.uk | U-Bahn: Covent Garden

The Conran Shop

Klassisch-klares sowie innovatives Einrichtungsdesign unter der Führung des Style-Gurus Jasper Conran. Auch Lebensmittel, Pflegeserien, Bildbände. 81 Fulham Road | www.conran.com | U-Bahn: South Kensington (Circle, District, Piccadilly)

Harrods

Hinter der ornamentalen Terrakottafassade und den grünen Markisen verbirgt sich eins der berühmtesten Kaufhäuser der Welt, das sich seit seiner Eröffnung 1849 rühmt, alles überallhin zu liefern, an jeden: „Omnia, Omnibus, Ubique“. Die Londoner Institution hat über 5000 Angestellte und 300 Abteilungen. Besonders beliebt: die opulent getäfelte Jugendstil-Food Hall. Seit 1985 gehört Harrods dem ägyptischen Geschäftsmann Mohammed Al Fayed, und der Springbrunnenschrein für seinen Sohn Dodi und Prinzessin Di in der Egyptian Hall ist zu einer Attraktion geworden. Achtung, es gilt eine Kleiderordnung: Sport-Shorts, Badeschlappen, abgeschnittene Jeans oder bauchfreie Tops sind tabu, Rucksäcke müssen abgenommen werden. 87-135 Brompton Road | www.harrods.com | U-Bahn: Knights-bridge (Piccadilly)

Liberty

Das schicke Kaufhaus mit der auffälligen Fachwerkfassade im Tudor-Stil und seiner wunderschönen offenen Innenhalle ist spezialisiert auf ausgefallene Stoffe, Mode, Teppiche und Accessoires. Die Umlaufgalerien und knarrenden Treppenstufen wurden aus den Balken der letzten beiden hölzernen britischen Kriegsschiffe geschnitzt. Die berühmten Liberty-Drucke (Blümchen, Paisley, Pfingstrosen) gibt es als Notizbücher, Schals, Kosmetiktaschen oder am laufenden Meter zu kaufen. 210-220 Regent St. | www.liberty.co.uk | U-Bahn: Oxford Circus (Bakerloo, Central, Piccadilly)

Selfridges

Nur zwei Stunden Zeit zum Einkaufen? Selfridges ist Londons bester One-Stop-Shop, mit Konzessionen der beliebtesten Londoner Designer, einer schicken Kosmetik- und Delikatessenabteilung - und leuchtend gelben Einkaufstüten. | 400 Oxford Street | www.selfridges.com | U-Bahn: Bond Street (Jubilee, Central)

Fortnum & Mason

Wunderbar exzentrisch, sehr englisch. Haupt-Touristenmagnet ist die berühmte Feinkostabteilung mit Marmorsäulen und Kronleuchtern; Hoflieferant seit 1707. Auch Mode, Accessoires, Geschenke, Afternoon Tea. 181 Piccadilly | www.fortnumandmason.co.uk | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly)

James Smith & Sons

So ein Schirm kann in London manchmal ganz nützlich sein... Dieser 1830 gegründete Familienbetrieb verkauft umbrellas vom Knirps bis zum Sonnenschirm, plus Wanderstöcke & Co. 53 New Oxford St. | www.james-smith.co.uk | U-Bahn: Tottenham Court Road (Central, Northern)

Paul Smith Sale Shop

Günstiges Outlet dieses sehr englischen Männermoden-Labels mit interessanten Stoffen und selbstbewusster Farbauswahl. 23 Avery Row | www.paulsmith.co.uk | U-Bahn: Bond Street (Central, Jubilee)

Pickett

Inbegriff britischer Eleganz und Tradition: Reisetaschen, Schirme, Handschuhe, Schmuck, in der elegantesten viktorianischen Einkaufspassage Londons, wo die uniformierten Burlington Berties heute noch darauf achten, dass keiner rennt oder Kaugummi kaut. 32-33 & 41 Burlington Arcade | www.pickett.co.uk | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly)

Borough Market

Seit dem 13. Jh. wird hier Obst und Gemüse verkauft. Beliebte Adresse für biologische Lebensmittel, englischen Farmhauskäse, leckere Patisserien und Snacks, frischen Fisch. Do 11-17, Fr 12-18, Sa 9-16 Uhr | Ecke Borough High St./Stoney St. | www.boroughmarket.org.uk | U-Bahn: London Bridge (Jubilee, Northern)

Camden Market

Der alte Favorit ist wieder angesagt: Hier finden Sie Touri-Trödel neben jungen, witzigen Designtrends: Klamotten, Schmuck, Doc Martens. Mischen Sie sich unter die Londoner Punks und Goths - und erholen Sie sich von dem Wochenendtrubel bei Kaffee oder Gesundheits-Smoothie mit Blick auf den Kanal. Tgl. | www.camdenmarkets.org | U-Bahn: Camden Town (Northern)

Portobello Road Market

Londons bester Straßenmarkt: Antiquitäten, Trödel, Obst und Gemüse, Kleidung, Haushaltswaren, CDs, Schmuck etc. Am besten vom Notting-Hill-Ende aus anfangen. Sa | Portobello/Golborne Rd. | www.portobelloroad.co.uk | U-Bahn: Notting Hill Gate (Central, Circle, District)

Spitalfields Market

Junges Design: trendige Kleider, Schmuck, Handtaschen, Grußkarten u.a. in einer viktorianischen Markthalle; am besten sonntags. Tgl. außer Sa 10-17 Uhr | Commercial St./Brushfield St. | www.visitspitalfields.com | U-Bahn: Liverpool Street

Agent Provocateur

Satin, Schleifchen, Stickereien: sexy Dessous für Glamour Girls. 6 Broadwick Street | www.agentprovocateur.com | U-Bahn: Oxford Circus (Bakerloo, Central, Victoria)

Dover Street Market

Beautiful chaos ist der Slogan dieses angesagten Shoppingkonzepts, entworfen von der japanischen Comme-des-Garçons-Chefin Rei Kawakubo: Designermode und -schmuck im eleganten Mayfair. 17-18 Dover St. | www.doverstreetmarket.com | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly)

Reiss

Schicke Damen- und Herrenmode mit schmeichelnden Stoffen und ungewöhnlichen Retro-Look-Schnitten. 24 Filialen; sympathisch die trendige Zentrale: 14-17 Market Place | www.reiss.co.uk | U-Bahn: Oxford Circus (Bakerloo, Central, Victoria)

Temperley

Nicht nur bei Celebrities beliebt: die schönen, handgearbeiteten Chiffonkleider und Girlie-Style-Röcke der In-Designerin Alice Temperley. Tief durchatmen: cocktail dresses ab £600. 6-10 Colville Mews | Lonsdale Road | www.temperleylondon.com | U-Bahn: Notting Hill Gate (Central)

TopShop

Funkiger, hektischer Teeniemode-tempel mit schnell wechselndem Sortiment. Hier kaufen auch Supermodels Designerkopien zu günstigen Preisen. Großer Run auf die Kate-Moss-Kollektion (katemosstopshop.com), vom Topmodel entworfen. 36 bis 38 Great Castle Street | www.topshop.co.uk | U-Bahn: Oxford Circus (Bakerloo, Central, Victoria)

Vintage Modes

Ausgefallene vintage-Mode, „antike“ Designermode, wie sie die Engländerinnen lieben. Favorit: Ossie Clark. Grays Antique Market | 1-7 Davies Mews | www.vintagemodes.co.uk | U-Bahn: Bond Street (Central, Jubilee)

Virgin Megastore

Der größte Musikstore der Virgin-Kette bietet ab und zu Gratiskonzerte von Top-Acts. 14-19 Oxford St. | Tel. 76311234 | U-Bahn: Tottenham Court Road (Central, Northern); die Filiale 1 Piccadilly hat bis Mitternacht auf! | U-Bahn: Piccadilly Circus (Bakerloo, Piccadilly)

Emma Hope Shoes

Regalia For Feet, „Krönungsornat für Füße“, ist der Slogan dieser angesagten Designerin handbestickter Damenschuhe. Ab £170. 53 Sloane Sq. | www.emmahope.co.uk | U-Bahn: Sloane Square (Circle, District)

Office

Tragbar bis crazy und nicht zu teuer: Damen- und Herrenschuhe in witzigen Formen, Mustern, Materialien. | 57 Neal St. | www.officelondon.co.uk | U-Bahn: Covent Garden (Piccadilly)